13 Tage Aktivreise - Usbekistan

Wandern durch die Naturwunder der Nurata Berge

Taschkent - Chiwa - Bukhara - Nurata - Hayat - Samarkand

ab 3002,- €
Termine ansehen
13 Tage
Min. 4 bis max. 12 Gäste
Taschkent - Taschkent

Informationen

13 Tage
Min. 4 bis max. 12 Gäste
Taschkent - Taschkent

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Taschkent

Flug mit Uzbekistan Airways oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Taschkent. Sie werden herzlich empfangen und anschließend zum Hotel transferiert. Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans, beherbergt knapp 2,4 Millionen Einwohner und wurde erstmals im 3. Jahrhundert v. Chr. erwähnt. Im 11. Jahrhundert wurde sie erstmals als Stadt bezeichnet. Während der russischen Herrschaft begann 1865 die Zeit Taschkents, gefolgt von der Eingliederung in die UdSSR im Jahr 1925. Die Unabhängigkeit erlangte die Stadt und der Staat mit dem Zusammenbruch der UdSSR im Jahr 1991. Taschkent war während der russischen Zeit ein wichtiges Zentrum für islamische Aktivitäten. Am 26. April 1966 wurde die Stadt weitgehend von einem Erdbeben zerstört. Sie wurde dann mit breiteren Straßen, höheren Gebäuden, erweiterten Parks und einer U-Bahn neu geplant. Die Altstadt im Nordwesten behält immer noch ihr orientalisches Flair mit dem größten Basar der Stadt und traditioneller Handwerkskunst bei. Übernachtung im Hotel in Taschkent.

Frühstück, Abendessen

2. Tag: Taschkent - Usbekistan

Heute beginnen wir nach dem Frühstück im Hotel unsere Besichtigungen in Taschkent, einer Hauptstadt, die mit ihrem alten Teil und der Modernität glänzt. Wir besuchen den Komplex Hazrati Imom, den Markt Chorsu und machen eine Fahrt mit der Taschkenter U-Bahn zu den Stationen Kosmonavtlar, Alisher Navoiy, Paxtakor und Mustaqillik Maydoni. Anschließend machen wir einen Spaziergang im Saylgoth Park, einem Boulevard im Zentrum von Taschkent, wo wir die Amir Temur Avenue, das Staatliche Museum von Amir Temur und die Temuriden, das erste Hotel in Usbekistan und den Kongresspalast von außen besuchen.

Frühstück, Abendessen

3. Tag: Taschkent – Urgench – Chiwa (mit dem Flug ca. 1,5 Stunden)

Am frühen Morgen erfolgt der Transfer zum örtlichen Flughafen von Taschkent für unseren Inlandsflug nach Urgench. Nach der Ankunft in Urgench werden wir zum etwa 30 km entfernten Chiwa gebracht. Nachdem wir unsere Koffer im Hotel verstaut haben, beginnen wir unsere Erkundungstour durch das antike und märchenhafte Chiwa, das ein bedeutender Teil des alten Choresm und die Heimat der Algebra ist. Unser erster Halt ist der Ichan Qala-Komplex, der als "Freiluftmuseumsstadt" bekannt ist und von einer imposanten Mauer umgeben ist. Dort besichtigen wir die Madrasa von Muhamed Aminkhan und ihr imposantes Minarett, das Kalta Minor genannt wird. Wir erkunden die Khona Ark, einen historischen Zitadellenkomplex, und genießen den Ausblick vom Aksheykh Baba. Wir besuchen die eindrucksvolle Juma Moschee, den prächtigen Palast Tash Hovli und die Karawanserei von Ollaqulikhan. Außerdem sehen wir die Madrasa und das Minarett von Islam Khoja sowie den beeindruckenden Komplex von Pahlavan Majmud.

Frühstück

4. Tag: Chiwa – Buchara (Reise mit dem klassischen Zug oder Bus)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Buchara entweder mit dem mittleren Geschwindigkeitszug Derie Sharq (klassische Züge) oder mit dem Bus, abhängig von den Fahrzeiten oder dem Fahrplan des Zuges. Ankunft in Buchara (Stadt Kogon) und Transfer in die Altstadt, die heilige und ehrwürdige Buchara. Buchara ist übrigens die Heimat von Avicenna (Ibn Sina), einer der größten Figuren auf dem Gebiet der Medizin weltweit. Wir lagern unser Gepäck im Hotel ein und beginnen dann unsere Tour durch die geschichtsträchtige Stadt. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Installation von Elektrizität auf der Eisenbahnstrecke von Chiwa nach Buchara haben wir immer noch keine genauen Informationen über die Zugfahrpläne. Aus diesem Grund kann die Zugfahrt von einem Zug zu einem Bus oder Reisebus geändert werden. Die Zugzahlungen werden in der Regel für Transferdienste im Auto oder Reisebus verwendet. Unsere Besichtigungen in Buchara beginnen mit dem Komplex Labi Hovuz und den alten, von Kuppeln überdachten orientalischen Märkten aus dem 16. bis 17. Jahrhundert.

Frühstück

5. Tag: Buchara

Diesen Morgen setzen wir unsere Tour durch die legendäre Stadt Buchara fort. Wir besichtigen das Mausoleum von Ismail Samani aus dem 9. bis 10. Jahrhundert, das Mausoleum von Chashmai Ayub aus dem 12. bis 16. Jahrhundert, die Bolo Hauz Moschee aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, die Ark Festung aus dem 5. bis 20. Jahrhundert sowie die Madrasas von Ulugbek und Abdulaziz Khan aus dem 15. bis 17. Jahrhundert.

Frühstück

6. Tag: Buchara - Gichduvan - Nurata - Yangikazgan - Jurta (290 km)

Abschluss in Buchara mit einem Besuch des Palastes Sitorai Mokhi-Hosa, einem faszinierenden Gartenpalast, der zur dritten Generation der Mangit-Dynastie des Emirats Buchara gehört. Der Palast entführt die Besucher in eine Welt der orientalischen Märchen mit seiner reichen Farbvielfalt und exquisiten Designs. Die Ausstellungsstücke im Palast bieten zudem einen Einblick in die historische und kulturelle Bedeutung dieser prächtigen Residenz. Auf dem Weg besuchen wir die Keramikwerkstatt von Gijduvan, eine renommierte Schule für Keramik und Stickerei in Usbekistan und Zentralasien. Hier können wir die Handwerkskunst bewundern und erfahren, wie schöne Keramik und Stickereien hergestellt werden. Anschließend erkunden wir die Seidenstraße und fahren weiter nach Nurata, einer antiken Stadt mit Überresten der alten Festung von Nur und einer historischen Moschee. Wir haben auch die Gelegenheit, das Wasser aus der geheimnisvollen Quelle von Nurata zu probieren. Das Mittagessen genießen wir in einem authentischen usbekischen Privathaus, bevor wir am Nachmittag zum Aydarkol, dem größten See Usbekistans, weiterfahren. Der See erscheint wie eine Oase in der Wüste Kyzylkum und bietet eine herrliche Kulisse zum Entspannen und Schwimmen. Am Ende des Tages erreichen wir das Familienlager in der Wüste, wo wir mehr über das Leben und die Geschichte der Nomadenstämme erfahren können. Ein ruhiger Spaziergang durch die Wüste auf Kamelen und das Erleben eines beeindruckenden Sonnenuntergangs sind unvergessliche Erlebnisse. Das Abendessen wird in einer Jurte mit dem Team serviert, begleitet von magischer Nomadenmusik und vielleicht sogar einer spontanen Tanzrunde um das Lagerfeuer.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Jurta 8, Nurata-Gebirge (Wandern) (Nurata Berge)

Die Nurata-Bergkette ist eines der attraktivsten Ziele für Ökotourismus in Usbekistan, an der Grenze zur Wüste Kyzyl-Kum und in der Nähe des Aydarkul-Sees gelegen. Abseits dicht besiedelter Gebiete bietet dieser Ort Möglichkeiten zum Wandern, Spazierengehen und Reiten. Die herzliche Gastfreundschaft der lokalen usbekisch-tadschikischen Bevölkerung wird Sie willkommen heißen. Entspannen Sie sich im grünen Garten entlang des Bergbachs, unter alten Walnuss- oder Maulbeerbäumen, und genießen Sie die wunderschöne Landschaft sowie die Folklore der Region. In den Nurata-Bergen können Sie eine erstaunliche Tierwelt, Petroglyphen und antike Ruinen erkunden, sowie eine Reise zum Bergsee Fazilman und mehr unternehmen. Die Routenlänge und Schwierigkeit können je nach Vorlieben angepasst werden, während Sie die einzigartige Flora und Fauna der Region kennenlernen. Hier haben Sie die Chance, das endemische Wildschaf, den Severtzov-Argali, zu sehen, sowie den Wüstenwaran, die größte Eidechse in Zentralasien. Die Gegend ist auch hervorragend zum Vogelbeobachten geeignet, mit Arten wie dem Gänsegeier, dem Steinadler und dem Paradiesfliegenschnäpper. Die Wanderungen reichen von leicht bis mittelschwer. Nach der Ankunft im Dorf Hayat um 12:00 Uhr genießen Sie ein Mittagessen, gefolgt von einem Trekking durch das Dorf von 14:00 bis 18:00 Uhr (7 km). Abends haben Sie die Möglichkeit, im Gasthaus Hayat zu entspannen und zu Abend zu essen.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Nurata-Gebirge (Leben auf dem Land und Wandern)

Um 8:00 Uhr beginnen wir den Tag mit einem Frühstück. Anschließend unternehmen wir von 9:00 bis 12:00 Uhr eine Wanderung zum Dorf Ukhum und den Petroglyphen des Tykchasay-Tals (10 km). Um 13:00 Uhr ist Mittagessen geplant. Am Nachmittag um 15:00 Uhr nehmen wir an einer Masterclass für Plov und Brot teil. Abends um 19:00 Uhr steht ein Abendessen im Gästehaus Hayat auf dem Programm, gefolgt von Entspannung.

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Nurata-Gebirge – Samarkand (280 km)

Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise fort und begeben uns auf eine abenteuerliche Karawanenreise in die Stadt Samarkand. Der Name dieser Stadt ruft Erinnerungen an orientalische Geschichten und Legenden hervor, die Sie vielleicht schon seit Ihrer Jugend gehört haben. Nach unserer Ankunft in der berühmten Stadt Samarkand, dem Juwel des Ostens, beziehen wir unser Hotel und machen es uns dort gemütlich. Wir besuchen eine Seidenpapierfabrik, das Ulugbek-Observatorium aus dem 15. Jahrhundert und eine Seidenteppichfabrik in Samarkand.

Frühstück

10. Tag: Samarkand

Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise in einer Karawane zur Stadt Samarkand fort, die Ihnen aus orientalischen Geschichten bekannt ist, die Sie seit Ihrer Jugend gehört haben. Nach der Ankunft in der berühmten Stadt Samarkand, dem Juwel des Ostens, checken wir im Hotel ein. Wir besuchen den Registan-Platz aus dem 15. bis 17. Jahrhundert mit den Madrasas von Ulugbek, Tillakori und Sherdor, die Moschee Bibi Khanum aus dem 14. bis 15. Jahrhundert und den Basar Siyob.

Frühstück

11. Tag: Samarkand – Taschkent (mit dem Hochgeschwindigkeitszug, ca. 2 Stunden und 10 Minuten)

Heute Morgen setzen wir unseren Besuch im handwerklichen Teil der Stadt fort. Wir besichtigen die Ruinen von Afrosiyab und das Mausoleum des Propheten Daniel. Um 15:40 Uhr erfolgt der Transfer zum Bahnhof Samarkand, von wo aus wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug der Afrosiab-Serie (Talgo250) nach Taschkent fahren. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind von 17:00 bis 19:10 Uhr. Am Abend kehren wir in unsere Hauptstadt Taschkent zurück, wo wir zum Hotel gebracht werden und einchecken.

Frühstück

12. Tag: Taschkent - Deutschland

Am Morgen Transfer zum internationalen Flughafen von Taschkent. Dies ist das Ende unserer kurzen Reise nach Usbekistan. Vielen Dank, dass Sie Ihren Urlaub mit uns verbracht haben. Auf Wiedersehen!

Frühstück

13. Tag: Taschkent - Rückflug

Nach dem Frühstück im Hotel Transfer zum Flughafen in Taschkent und Rückflug.

Frühstück

Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle Schiffs- und Hotelkategorien sind in der jeweiligen Landeskategorie angegeben.

Leistungen

  • Direktflug in Economy Class nach Taschkent
  • Verpflegung an Bord und 1PC 23 kg Freigepäck
  • Steuern, Flughafengebühren und Treibstoffzuschlag
  • Alle Inlandflüge mit Uzbekistan Airways laut Programm
  • Flughafen Transfers bei Ankunft und Abflug in Usbekistan
  • Professionelle deutschsprachige Reiseleiter während des Programms
  • Alle im Reiseprogramm Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Alle Transfers mit klimatisierten Fahrzeugen
  • 1-Liter-Flasche Mineralwasser pro Person pro Tag
  • Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)
  • 2 Nächte / HP in Taschkent 4* - Hotel (Shodlik Palace o.ä.)
  • Eine Nacht / ÜF in Chiwa 4* - Hotel (New Minor o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Bukhara 4* - Hotel (Orient Star Varaxsha o.ä.)
  • 2 Nächte / VP in Nurata Hotel (Jurtenlager Kisilkum Safari o.ä.)
  • Eine Nacht / VP in Hayat Hotel (Homestay o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Samarkand 3* - Hotel (Orient Star o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Taschkent 4* - Hotel (Qushbegi Plaza o.ä.)

Zusätzlich buchbare Extras

  • Rail & Fly-Ticket /MS in 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung: 108,- €
  • Reiserücktritt-Basisschutz bis € 1500 p.P.: 41,- €
  • Reiserücktritt-Vollschutz bis € 1500 p.P. : 55,- €
  • ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz Plus p.P. ca.: 49,- €

Termine

Nein
Ja
Termine suchen
Aus
An
Garantierte Reisetermine

Nur Reisen anzeigen, die garantiert stattfinden und noch mindestens 1 Platz frei haben.

Preise nicht verfügbar

Jetzt unverbindlich anfragen

Für die gewählte Konfiguration (Flughafen/Reisedatum) sind keine Preise verfügbar, bitte wählen Sie Ihr Wunschdatum im Feld "Abflugdatum" bzw. "Reisedatum" und klicken Sie auf "Jetzt unverbindlich anfragen" oder versuchen Sie es mit einem anderen Abflughafen oder Reisedatum.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen ein Reiseangebot zusenden.

Spätere Termine anzeigen
ab 3002,- €
Termine ansehen
13 Tage
Min. 4 bis max. 12 Gäste
Taschkent - Taschkent