8 Tage Rundreise - Sultanat Oman

Essenz des Oman

Maskat - Sur - Wahiba Sands - Nizwa

Auf Anfrage
Termine ansehen
8 Tage
Min. 4 bis max. 16 Gäste
Maskat - Maskat

Informationen

8 Tage
Min. 4 bis max. 16 Gäste
Maskat - Maskat

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Maskat

Flug mit Lufthansa, Oman Air oder anderer IATA Fluggesellschaft von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Maskat, Omans faszinierende Hauptstadt. Am Flughafen werden Sie nach den Einreise- und Zollformalitäten vom Reisebegleiter empfangen. Fahrt zum Hotel in Maskat und Bezug der Zimmer.

Frühstück

2. Tag: Ganztägige Stadtrundfahrt Maskat

Nach dem Frühstück geht es in die Stadt von Maskat, um sich dort die Große Moschee des Sultan Qaboos anzusehen. Dies ist die größte uns sehenswerteste Moschee des Orients. Besonders bemerkenswert: Der 70x60 Meter große, handgeknüpfte Teppich – ein Meisterwerk iranischer Handwerkskunst und der gigantische 8 Tonnen schwere Lüster, der zu den größten der Welt zählt. Im Anschluss besuchen wir die Manufaktur des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Luxus-Parfüms Amouage, das Sie auch in den Auslagen des KaDeWe und bei Bergdorf Goodman finden. 1983 vom Sultan persönlich in Auftrag gegeben vereint der vom französischen Parfümdesigner Guy Roberts kreierte Klassiker Amouage Gold, dessen mit edlen Steinen verzierte Flacons aus der Heritage Collection zu den kostbarsten der Welt gehören, mehr als 120 natürliche Öle und Essenzen miteinander zu einem ganz besonderen Duft. Unser nächstes Ziel ist das Königliche Opernhaus, wo wir einen Fotostopp machen. Nach einer Fahrt entlang des Stadtstrandes in Qurm, erwartet uns ein besonderes Mittagessen. In einem landestypischen Restaurant probieren wir eines der omanischen Nationalgerichte, die Shuwa. Das mit einer speziellen Gewürzmischung marinierte Fleisch wird 1-2 Tage unter der Erde gegart. Der Nachmittag beginnt mit einem Besuch der Festung von Muttrah, von der aus wir einen fantastischen Panoramablick über die Bucht von Muttrah und den Hafen haben. Danach statten wir dem alten Teil von Maskat einen Besuch ab. Bei einem kleinen Spaziergang sehen wir den Qasr Al Alam, den Arbeitspalast des Sultans und die zwei aus dem 16. Jahrhundert stammenden portugiesischen Festungen Jalali und Mirani, die über dem natürlichen Hafenbecken thronen. Im Jahre 2016 eröffnete in Maskat das omanische Nationalmuseum. In 14 ständigen Ausstellungen und auf mehr als 4000 m² Fläche präsentiert der Oman seine Geschichte und sein kulturelles Erbe sehr eindrucksvoll in dem mit viel Liebe zum Detail gestalteten Museum. Nach einer Einführung durch Ihren Reiseleiter haben Sie selbst ausreichend Zeit zum Entdecken, bevor wir nach einer Fahrt durch das Fischerdorf Sedab und vorbei am Parlament den alten Souk im Hafenviertel Muttrah erreichen. Hier werden neben Gegenständen des täglichen Bedarfs, auch Stoffe, Silberschmuck und der berühmte Weihrauch angeboten. Wir erkunden in aller Ruhe das Labyrinth kleiner Gänge und enger Gassen, bevor wir Sie zurück zu Ihrem Hotel bringen. Übernachtung im Hotel in Muskat.

Frühstück

3. Tag: Maskat - Sinkhole - Sur Entlang der Küstenstraße

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir Richtung der Hafenstadt Quryat. Von hier aus begeben wir uns auf eine Fahrt entlang der Küste, die uns oftmals tolle Ausblicke auf den Indischen Ozean gestattet. Wir passieren die Umgebung von Fins, die für ihre weißen Sandstrände bekannt ist. Unser erstes Ziel ist das in der Nähe von Tiwi gelegene pittoreske Wadi Shab, das mit seinen grünen Gärten und kleinen Kaskaden zu einem Spaziergang in der üppigen Vegetation einlädt. Auf unserem Weg nach Sur besuchen wir in Bimah ein sogenanntes “Sinkhole”, eine Kalksteinhöhle deren Decke vor langer Zeit einstürzte und die vom Meer mit Wasser gespeist wird. Bei den Einheimischen ist dieses interessante geologische Phänomen als „Bait al-Afreet“, als „Haus des Dämons“ bekannt. Später gelangen wir zum Fischerdorf Qalhat, das seit der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts ein wichtiges Handelszentrum war. Nach seiner Eroberung durch den König von Hormus wurde es zu einer blühenden Stadt ausgebaut, von der sich auch Marco Polo beeindruckt zeigte. Der Glanz von Qalhat wurde bei einem schweren Erdbeben im 15. Jahrhundert und der darauffolgenden portugiesischen Invasion jäh zerstört. Hier machen wir einen Fotostopp beim Mausoleum der Bibi Maryam, das seit Juli 2018 zum Welterbe der UNESCO zählt. Im Anschluss daran fahren wir weiter nach Sur, dem Fischereizentrum der Region Sharqiyah. Über viele Jahrhunderte hindurch war die Stadt eine bedeutende Seehandelsmetropole und ist bis heute berühmt für den Bau der traditionellen Holzboote, der Dhaus. Nach einem Besuch der Dhauwerften Check-In im Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

Frühstück

4. Tag: Sur - Wadi Bani Khalid - Wahiba Sands

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zum der schönsten und grünsten Wadis des Omans, das Wadi Bani Khalid. Dort haben wir Gelegenheit zu einem Spaziergang durch seine üppigen Gärten, vorbei an kleinen Falaj-Kanälen und natürlichen Becken mit kristallklarem Wasser. Danach verlassen wir unseren Bus begeben wir uns auf eine aufregende Fahrt im Allradwagen in die Dünen der Wüste Wahiba. Wir besuchen eine Beduinenfamilie und erleben den Sonnenuntergang. Die Wahiba Sands, arabisch „Ramlat al-Wahiba“, bedecken ein Gebiet im Osten Omans von 15000km² mit Sanddünen, die sich zum Teil bis an die Küste des Indischen Ozean erstrecken. Hier leben über 200 Säugetier-, Vogel- und Reptilien-, sowie etwa 180 verschiedene Pflanzenarten. In der von Experten manchmal als „Musterwüste“ bezeichneten Wahiba gibt es zwanzig verschiedene Dünenformationen. Abendessen und Übernachtung im gebuchten Wüsten Camp.

Frühstück, Abendessen

5. Tag: Wahiba Sands - Wadi Bani Khalid - Nizwa

Nach dem Frühstück - unter für die Frühaufsteher einem unvergesslichen Sonnenaufgang - geht es heute zum atemberaubenden Wadi Bani Khalid. Hier können Sie ein erfrischendes Bad in dem kühlen, klaren Wasser nehmen und den Staub der Wüste abwaschen, bevor Sie die Fahrt nach Nizwa der alten Hautpstadt des Sultanats fortsetzen. Sie haben Gelegenheit über den Souk zu schlendern und sich eine wunderbare Auswahl an Kunsthandwerk, Schwertern Leder- und Siberwaren, Antiquitäten und kuriosen Hausrat anzusehen - oder auch zu erstehen. Nachmittags check in im Hotel.

Frühstück

6. Tag: Nizwa – Al Hamra – Jebel Shams - Nizwa

Nach dem Frühstück im Hotel ist unser erstes Ziel das alte Bergdorf Al Hamra, wo wir die für die Region typischen Lehmhäuser bewundern können. Hier erwarten uns auch unsere Allradfahrzeuge, mit denen wir hoch hinauf in die schöne Berglandschaft des Hajargebirges auf ein Hochplateau am Jebel Shams fahren. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht in den Grand Canyon des Oman, einem einzigartigen geologischen Zeitfenster. Am Nachmittag Rückkehr nach Nizwa und Zeit zur freien Verfügung.

Frühstück

7. Tag: Nizwa - Maskat (Viehmarktes von Nizwa)

Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit dem bunten Treiben des Viehmarktes von Nizwa zuzusehen, zu dem Händler aus der ganzen Umgebung kommen. Der Suq von Nizwa gilt als der beste des Landes und ist berühmt für seinen fein gearbeiteten Silberschmuck. Die Silberschmiede fertigen dort wie eh und je die typischen Krummdolche, Khandjar genannt, aber auch Schmuckstücke wie Ringe, Armreifen und Amulette. Auf dem Rückweg nach Muscat legen Sie einen kurzen Stopp an der Festung Birkat Al-Mauz ein. Weiterfahrt nach Maskat. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung in Maskat. Übernachtung im Hotel in Muskat.

Frühstück

8. Tag: Rückflug oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes

Heute verlassen wir das märchenhafte Sultanat Oman. Transfer zum Flughafen oder aber auch zu Ihrem Hotel nach Wahl mit anschließendem Strand- und Badeurlaub

Frühstück

Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle Schiffs- und Hotelkategorien sind in der jeweiligen Landeskategorie angegeben.

Leistungen

  • Flug mit Oman Air in der Economy Class bis/ab Maskat
  • Verpflegung an Bord und 1PC 23 kg Freigepäck
  • Steuern, Flughafengebühren und Sicherheitsgebühren
  • Flughafen Betreuung bei Ankunft und Abflug in Oman
  • Alle im Reiseprogramm aufgeführten Transfers
  • Alle Transfer mit einem klimatisiertem Fahrzeugen und Jeeps
  • Alle LP aufgeführten Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Tour
  • Wasser im Bus auf allen Transfers und Ausflügen
  • Durchführungsgarantie (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • 3 Nächte / ÜF in Maskat 4* - Hotel (Ramee Guestline o.ä.)
  • Eine Nacht / ÜF in Sur 3* - Hotel (Sur Grand Hotel o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Wahiba Sands Hotel (Arabian Oryx Camp o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Nizwa 3* - Hotel (Al-Diyar Hotel o.ä.)

Zusätzlich buchbare Extras

  • Rail & Fly-Ticket /WY in 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung: 78,- €
  • Delfine vor Muscats Küste: 54,- €
  • Dhaufahrt bei Sonnenuntergang: 54,- €
  • Reiserücktritt-Basisschutz bis € 2000 p.P.: 52,- €
  • Reiserücktritt-Vollschutz bis € 2000 p.P.: 69,- €
  • ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz Plus p.P. ca.: 49,- €

Termine

Nein
Ja
Jetzt unverbindlich anfragen
Aus
An
Garantierte Reisetermine

Nur Reisen anzeigen, die garantiert stattfinden und noch mindestens 1 Platz frei haben.

Preise nicht verfügbar

Jetzt unverbindlich anfragen

Aktuell sind keine Preise für diese Reise verfügbar, bitte wählen Sie Ihr Wunschdatum im Feld "Abflugdatum" bzw. "Reisedatum" und klicken Sie auf "Jetzt unverbindlich anfragen".
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen ein Reiseangebot zusenden.

Spätere Termine anzeigen

Kundenstimmen

Auf Anfrage
Termine ansehen
8 Tage
Min. 4 bis max. 16 Gäste
Maskat - Maskat