18 Tage Rundreise - Namibia

Namibia Botswana Kombi

Windhoek - Buitepos - Dekar - Maun - Nata - Kasane

ab 4220,- €
Termine und Preise anzeigen
18 Tage
Min. 4 bis max. 10 Gäste
Windhoek - Windhoek

Informationen

18 Tage
Min. 4 bis max. 10 Gäste
Windhoek - Windhoek

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Windhoek

Flug zum Hosea Kutako International Airport. Nach der Ankunft werden Sie von einem Fahrer in Ihr Hotel gebracht, wo Sie Ihre Zimmer beziehen und den Tag in Ruhe ausklingen lassen.

Frühstück, Abendessen

2. Tag: Windhoek – Region Botswana Grenze (ca. 320km)

Ausgehend von Windhoek, führt die Route heute ostwärts über Witvlei und Gobabis zur Gästefarm Zelda. Diese liegt ca. 25 km vor der Grenzstation Buitepos/Mamuno entfernt. Nach Ankunft auf dem Farmgelände, können Sie erstmal relaxen. Eine Fahrt über die Farm, wo Sie zahlreiche Tiere sehen werden, rundet den Nachmittag ab. Hier auf der Gästefarm Zelda sind auch 2 der faszinierneden Wildkatzen zuhause. Geparden und Leoparden leben hier. Abends genießen Sie ein Abendessen auf der Gästefarm Zelda.

Frühstück, Abendessen

3. Tag: Botswana Grenze – Zentral Kalahari (ca. 250km)

Nach einem reichhaltigen Frühstück auf der Farm, geht die Fahrt weiter zum Grenzübergang nach Botswana und Weiterreise über Tshootsha (ehemals Kalkfontein), über Ghanzi nach D’kar. Von dort Transfer zur ca. 80 km entfernten Grassland Bushman Lodge. Am Nachmittag geht es auf Bushmen Trail und Sie bewegen sich auf den Spuren der Bushleute und lernen viel über die Lebensweise der Bushmenschen. Die Darbietung traditioneller Tänze der Buschleute während des Abendessen wird für Sie sicher ein unvergessliches Erlebnis auf der Grassland Bushman Lodge bleiben.

Frühstück, Abendessen

4. Tag: Zentral Kalahari - Maun

Heute verbringen Sie den ganzen Tag auf der Grassland Bushman Lodge. Am frühen Morgen findet eine ausgiebige Wildbeobachtungsfahrt statt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und Sie haben die Möglichkeit auf eigene Kosten an verschiedenen Aktivitäten, die angeboten werden, teilzunehmen. Zum Beispiel an einer sehr umfassendem San- (Buschmensch) Erlebnis, Tag- und Nachtfahrten in mitten der Kalahari oder machen Sie einen Ausflug zum einzigartigen Raubtier Rehabilitationszentrum der Grassland Bushman Lodge. Zudem werden auch Pferdesafaris angeboten. Ihnen wird also ganz sicher nicht langweilig werden, da die Lodge viel zu bieten hat. Für Ihr leibliches Wohl ist auch gesorgt, abends genießen Sie ein leckeres Abendessen auf der Lodge.

Frühstück, Abendessen

5. Tag: Zentral Kalahari - Maun

Nach dem Frühstück heißt es heute Rücktransfer nach D’kar und Weiterfahrt nach Maun, wo Sie gegen mittag eintreffen werden. Maun ist super als Ausgangsort für Exkursionen ins Okavangodelta und in den Chobe-Nationalpark geeignet und die Stadt gewinnt immer stärkere touristische Bedeutung. Für den Nachmittag besteht die Möglichkeit, fakultativ einen Rundflug über das Okavango Delta hinzuzubuchen. Übernachtet wird heute in der Sedia Riverside Lodge.

Frühstück, Abendessen

6. Tag: Maun - Nata (ca. 305km)

Nach dem Frühstück fahren wir via Motopi, vorbei am Nxai Pan Park und Makgadikgadi Pans Nat. Park, über Gweta nach Nata. Sollte es auf der Strecke interessante Fotomotive geben, hält die Reiseleitung gerne an und gibt Ihnen Zeit ein Paar schöne Erinnerungsbilder zuschießen. Nach Ankunft auf der Lodge nehmen Sie nachmittags an einer Beobachtungsfahrt mit Allradfahrzeugen durch das umliegende Pfannengebiet teil. Sie übernachten heute auf der Nata Lodge.

Frühstück, Abendessen

7. Tag: Nata - Kasane (ca. 305km)

Am nächsten Morgen geht die Fahrt nach einem Frühstück weiter gen Norden, durch das Sibuyu Forest Reserve, das Kazuma Forest Reserve und Kasane Forest Reserve-Extension nach Kasane. Die Stadt liegt am berühmten Chobe Fluss. Nach dem Mittagessen (nicht eingeschlossen), bleibt Zeit zum Ausruhen. Im Anschluss wird noch eine Bootsfahrt zur Tierbeobachtung auf dem Fluss gemacht. Übernachtet wird heute auf der Chobe Safari Lodge.

Frühstück, Abendessen

8. Tag: Chobe Nationalpark

Morgens Wildbeobachtungsfahrt mit Allradfahrzeugen durch den Chobe Nationalpark. Der Chobe Nationalpark ist berühmt für die höchste Elefantendichte der Welt. Nachmittags nochmals Bootsfahrt auf dem Chobe, wo Sie die Möglichkeit haben wunderschöne Sonnenuntergänge oder Elefanten beim Baden am Ufer des Flusses zu beobachten. Im Anschluss kehren wir zu Lodge zurück und können die abenteuerlichen Ereignisse des Tages in Ruhe verarbeiten.

Frühstück, Abendessen

9. Tag: Kasane – Victoria Falls (ca. 120km)

Heute fahren wir via Kazungula - Grenzstation – zu den Victoria Falls in Zimbabwe. Nach der Ankunft besichtigen wir die berühmten Victoria Fälle. Genießen Sie hier die wunderschöne Sicht über die Wasserfälle. Danach machen wir noch eine kurze Stadtrundfahrt. Übernachtet wird heute in der A’Zambezi River Lodge. Hier ist ein Abendessen nicht inkludiert, da Erfahrungswerte zeigten das die Reisenden nicht im Hotel essen wollen, sondern lieber in der Stadt in einem der vielen schönen Restaurants essen zu gehen. Um auch Tradition und Kultur etwas näher zukommen.

Frühstück

10. Tag: Victoria Falls

Heute steht Ihnen nach einem reichhaltigen Frühstück der Tag zur freien Verfügung. Sie haben heute verschiedene Möglichkeiten Ihren Tag zu gestalten. Machen Sie zum Beispiel auf eigene Kosten einen Hubschrauberausflug über die Victoria Fälle, oder seinen Sie auf einer Elefanten Safari den Dickhäutern ganz nah. Ansonsten werden Kanutouren sowie Bootsfahrten angeboten. Ansonsten können Sie den Tag lang auch einfach auf der A’Zambezi River Lodge relaxen und die Ereignisse der letzten Tage noch einmal zu verinnerlichen.

Frühstück

11. Tag: Victoria Falls – Region Kongola (ca.200km)

Nach dem Frühstück wird ausgecheckt und wir fahren von den Victoria Falls über Kasane und Ngoma Bridge, Katima Mulilo und Kongola zur Namushasha River Lodge. Am späten Nachmittag findet noch eine Sundowner-Bootsfahrt auf dem Kwando statt. Der Kwando ist ein 1500 km langer rechter Nebenfluss des Sambesi im südlichen Afrika. Genießen Sie abends ein leckeres Abendessen auf der Lodge.

Frühstück, Abendessen

12. Tag: Bwabwata Nationalpark

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nachmittags ist ein Bootstransfer über den Kwando in den Bwabwata Wildpark geplant. Dort erwartet Sie ein Allradfahrzeug mit dem Sie eine Wildbeobachtungsfahrt durch den Park unternehmen. Der Bwabwata Nationalpark erstreckt sich fast über den ganzen westlichen Teil des Sambesi Streifen (ehemaliger Caprivi Zipfel) in Namibia. Früher bestand dieser Park aus zwei Nationalparks (dem Caprivi - und dem Mahango Nationalpark) und seit 2007 sind diese zwei Parks als Bwabwata Nationalpark proklamiert. Die Vegetation ist einem Trockenwald zu gleichen, außer am direkten Uferstreifen. 4 der „Big 5“ (Löwe, Leopard, Elefant und Büffel) kann man hier begegnen aber auch zahlreiche verschiedener Antilopen. Die Fahrt endet mit einem Rücktransfer per Boot zur Lodge.

Frühstück, Abendessen

13. Tag: Region Kongola – Mahango Nationalpark (ca. 270km)

Nach dem Frühstück geht es los über Kongola und Bagani geht die Reise weiter zur Nunda River Lodge, wo Sie mittags eintreffen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können den Nachmittag nutzen und auf eigene Kosten eine Sundowner Bootsfahrt buchen oder an einer Safari teilnehmen, oder Sie relaxen einfach und erkunden die Lodge auf eigene Faust. Abends wird auf der gegessen.

Frühstück, Abendessen

14. Tag: Mahango Nationalpark

Heute steht ein Ausflug im Geländewagen in den Mahango Nationalpark auf dem Programm. Er befindet sich im westlichen Teil des Caprivi. Der Mittelpunkt der Nationalparks ist der Okavango Fluss. Hier kann man ideal prächtige Tiere beobachten, da diese sich meist an den Wasserquellen Namibias aufhalten. Der Fluss ist voll von Krokodilen und Nilpferden und in der Trockenzeit sind die Flussufer mit Elefanten besiedelt. Ansonsten finden hier viele verschiedene Vogelarten einen perfekt geeigneten Lebensraum vor und auch Antilopen fühlen sich hier wohl. Nach der ausgiebigen Besichtigung des Naturreservat, kehren Sie zurück zur Lodge.

Frühstück, Abendessen

15. Tag: Bagani – Region Rundu (ca. 270km)

Heute fahren wir über Bagani zur Hakusembe River Lodge, einige Kilometer westlich von Rundu. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die Popa Falls. Diese gehören auf jeden Fall zu einer der landschaftlichen Highlights des Caprivi. Am späten Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kavango. Dies ist allerdings vom Wasserstand des Flusses abhängig. Ansonsten kann man alternativ auch einen Ausflug zum in der Nähe liegenden "Cultural Village" unternehmen, wo man die afrikanische Kultur hautnah erleben kann.

Frühstück, Abendessen

16. - 17. Tag: Region Rundu – Otavi (ca. 365km)

Nach dem Frühstück auf der Lodge, fahren wir über Rundu und Grootfontein zur Besichtigung des Hoba Meteoriten, welcher bisher der größte gefundene Meteorit auf der Erde ist. Hier erfahren Sie einiges über den Meteorit und haben Zeit einige Bilder zuschießen. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Gabus Game Ranch, welche in der Nähe von Otavi liegt. Am Nachmittag wird eine Rundfahrt mit Sundowner auf dem Gelände der Lodge unternommen und den Abend lassen Sie bei einem Abendessen auf der Lodge ausklingen.

Frühstück, Abendessen

18. Tag: Rückfahrt nach Windhoek (ca. 370km)

Heute heißt es Abschiednehmen vom wunderschönem Südwestafrika. Zeitige Rückfahrt nach Windhoek. Ankunft im laufe des nachmittags.

Frühstück

Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle Schiffs- und Hotelkategorien sind in der jeweiligen Landeskategorie angegeben.

Im Preis inbegriffen

  • Direktflug in Economy Class bis/ab Windhoek
  • Verpflegung an Bord und 1x 23 kg Freigepäck
  • Steuern, Flughafengebühren und Treibstoffzuschlag
  • Flughafen Betreuung bei Ankunft und Abflug in Windhoek
  • Alle im Reiseprogramm aufgeführten Transfers
  • Alle Transfers mit einem klimatisiertem Fahrzeug
  • Führungen durch deutschsprachige Reiseleiter
  • alle Besichtigungen gem. Programm inkl. Eintrittsgelder
  • Infoheft (Namibia Verstehen) pro Zimmer ein Heft
  • 2 Nächte / HP in Windhoek 3* - Hotel (Etango Ranch Guest Farm o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Buitepos Hotel (Gästefarm Zelda o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Dekar 3.5* - Hotel (Grassland Bushman Lodge o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Maun Hotel (Sedia Riverside Lodge o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Nata 4* - Hotel (Nata Lodge o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Kasane 4* - Hotel (Chobe Safari Lodge o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Victoria Falls Hotel (A'Zambezi River Lodge o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Kongola 3.5* - Hotel (Namushasha River Lodge o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Bagani 3.5* - Hotel (Nunda River Lodge o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Rundu 3.5* - Hotel (Gondwana Hakusembe River Lodge o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Otavi 4* - Hotel (Gabus Game Ranch o.ä.)

Zusätzlich buchbare Extras

Termine & Preise

Nein
Ja
Termine und Preise suchen
Aus
An
Garantierte Reisetermine

Nur Reisen anzeigen, die garantiert stattfinden und noch mindestens 1 Platz frei haben.

Preise nicht verfügbar

Jetzt unverbindlich anfragen

Für die gewählte Konfiguration (Flughafen/Reisedatum) sind keine Preise verfügbar, bitte wählen Sie Ihr Wunschdatum im Feld "Abflugdatum" bzw. "Reisedatum" und klicken Sie auf "Jetzt unverbindlich anfragen" oder versuchen Sie es mit einem anderen Abflughafen oder Reisedatum.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen ein Reiseangebot zusenden.

Spätere Termine anzeigen
ab 4220,- €
Termine und Preise anzeigen
18 Tage
Min. 4 bis max. 10 Gäste
Windhoek - Windhoek