Auf den Spuren Sindbads:

14 Tage

Rundreise

Zielflughafen:
Maskat
Unterkunft:
Rückflug von:
Salalah via Maskat
Preis ab:
2792,- €
(30.11. FRA)
Inlandflug:
1 x
Verpflegung:
ÜF, HP, VP
Gäste min.:
4
Mindestanzahl aller Teilnehmer (aller Anmeldungen, die dahabtours für diese Reise zu einem bestimmten Termin vorliegen), damit die Reise zu dem angegebenen Preis durchgeführt werden kann.
Gäste max.:
12
Gerne organisieren wir diese Reise auch als private Reise für größere (und kleinere) Gruppen z.B. Vereine, Klubs oder Klassen-/Kursgruppen. Machen Sie in diesem Fall entweder einen Kommentar im Bemerkungsfeld im Anfrageformular oder setzen Sie sich direkt mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung.
Maskat - Jebel Shams - Nizwa - Wahiba Sands - Khalouf - Ras Madrakah

Reise Programmverlauf:

Hotel
Camping
 

Hotel: Ramee Guestline

Im Stadtteil Qurm. Zum Strand und zur Strandpromenade sind es nur wenige Gehminuten. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. Der Flughafen von Muscat liegt ca. 25 km entfernt.

Hotelwebsite

Hotel: Jebel Al Shams Resort

Das einfache, doch gepflegte kleine Resort ist im typisch arabischen Stil erbaut und spektakulär auf der Spitze der Bergkette Wadi Ghul gelegen. Auf 2000 Meter über dem Meeresspiegel und etwa 180 km von Maskat entfernt bieten sich fußläufig zu den Aussichtsplätzen des Canyon fantastische Ausblicke.

Hotelwebsite

Hotel: Al-Diyar Hotel

Diese einfache, aber schön gestaltete Hotel liegt in Nizwa ca. 3 km vom Markt entfernt und empfängt seine Gäste mit familiärer Gastfreundschaft.

Hotelwebsite

Hotel: Safari Desert Camp

Das Safari Camp ist ein sehr ansrechendes und umweltfreundliches Camp in den ahiba Sands. Das befestigte Lager im Beduinenstil verfügt über keine Elektrizität, sondern Öllampen und macht während des Aufenthaltes eine echte traditionelle und auch kulturelle Erfahrung im Oman möglich.

Hotelwebsite

Hotel: al jazeera guest house

Hotel: Beach Resort Salalah

Das Beach Resort Salalah liegt sehr zentral und ist in nur 10 Fahrminuten vom Flughafen Salalah entfernt. Das Stadtzentrum erreichen Sie in 7 Minuten und den schönen Hafen Sie in ca.15 Minuten. Der Strand Dhariz liegt nur 5 Gehminuten vom Hotel entfernt. Die wunderschöne Strandlage ist optimal und aus den Zimmern mit Meerblick haben Sie einen traumhaften Blick auf das Arabische Meer.

Hotelwebsite

Camping: Ras Madrakah

Camping: Ras Al Shuwaymeya / Schwimmen ist Möglich

Camping: Al Khazaf

1. Tag: Flug nach Maskat

Flug mit Lufthansa oder Oman Air von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Maskat, Omans faszinierende Hauptstadt. Am Flughafen werden Sie nach den Einreise- und Zollformalitäten vom Reisebegleiter empfangen. Fahrt zum Hotel in Maskat und Bezug der Zimmer.

2. Tag: Maskat Stadtrundfahrt mit Sultan Qaboos Moschee

Nach dem Frühstück im Hotel erwartet Sie der Reiseleiter, um mit Ihnen Maskat zu erkunden und die nun fertig gestellte Sultan Qaboos Grand Moschee, die größte und sehenswerteste Moschee des Landes, zu besichtigen. Der persische Teppich in der Gebetshalle hat auf seiner 70 x 60 Meter großen Fläche nicht weniger als 1,7 Mrd Knoten und ist im Guinness Buch der Rekorde eingetragen. Das höchste Minarett beeindruckt mit stolzen über 90 Meter Höhe. Die Stadtrundfahrt führt weiter durch das Botschafts- und Ministerienviertel zur Bucht von Maskat, die beidseits von den beiden Forts Mirani im Westen und Jalali im Osten flankiert wird. Hier können Sie auch den sehenswerten Al Alam Palast bewundern. Unser nächster Halt ist das Bait al Zubair Museum. Das Museum ist berühmt für das kulturelle Erbe des Landes. Eine kurzweilige Fahrt durchs Hafenviertel bringt Sie zu einem der ältesten Souqs des Oman, dem Mutrah-Souq. Die verwinkelten Gassen führen auf geheimnisvollen Wegen zu Süßigkeiten, Gewürzen, Weihrauch, Räucherwerk, Duftölen und Parfüm. Es bleibt genügend Zeit zum Bummeln, Feilschen und Einkaufen. Anschließend Fahrt ins Hotel und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Maskat - Nakhl - Wadi Bani Awf -Jebel Shams (ca. 280 km)

Nach dem Frühstück starten wir unsere kleine Entdeckerreise zunächst entlang der wunderschönen Batinah Küste und weiter in Richtung Nakhl, der höchsten Festung im Sultanat Oman. Hier schlägt das Herz des Fotografen höher, es bieten sich von der Anhöhe aus wunderbare Ausblicke. Nach einer ausführlichen Besichtigung geht es auf einer kleinen versteckten Strasse bis auf 2.000 Meter Höhe in das Hajar Gebirge. Bei Wadi Bani Auf, auch Schlangenschlucht genannt, das sich mit seinen alten Häusern an die Hänge des Berges schmiegt, halten wir erneut. Je nach den klimatischen Bedingungen besichtigen wir anschließend die ursprüngliche Lehmhaussiedlung Bilad Sayt inmitten einer kleinen Oase und setzen dann die Fahrt zum Gipfel des Al Hamra Gebirges fort. Schließlich erreichen wir unser Resort auf dem Jebel Shams, geniessen ein Abendessen und richten uns für die Nacht ein.

4. Tag: Jebel Shams - Al Hamra - Misfah - Bahla - Jabrin - Nizwa (ca. 160 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Dörfer von Al Hamra und Misfah, welches auch als Misfat Al Abreen bekannt. Im Dorf Al Hamra finden sich eine Reihe antiker Ruinen und bieten sich dem Besucher wunderschöne Panoramablicke. Misfah ist ein typisches omanisches Dorf, dass seinen Besuchern einen guten Einblick gibt in die jahrhundertealte omanische Vergangenheit. Es liegt inmitten grüner Terrassenfelder Mango-, Papaya-, Bananen- uind Dattelpflanzungen, die von der falaj bewässert werden. Die Häuser sind aus Lehm und Schlamm gebaut und halten so das Innere auch während der Sommermonate kühl. Von dort aus fahren wir nach Wadi Al Ain, wo dort besuchen wir die alte Bienenkorbgraeber, die zum UNESCOWeltkulturerbe zaehlt. Die Fahrt geht weiter nach Jabrin, das im späten 17. Jahrhundert erbaut wurde und einst Sitz der Gelehrten des Sultanats war. Wunderschöne Deckenmalereien und komplizierten Holzschnitzereien zieren das Innere des Schlosses. Auf dem weiteren Weg halten Sie dann noch einmal in Bahla und Tanuf und legen eine kleine Pause ein bevor, Sie in Nizwa in Ihr Hotel einchecken.

5. Tag: Nizwa - Birkat Al Mawz - Jebel Akhdar - Nizwa (ca. 150 km)

Nach Ihrem Frühstück entdecken wir zusammen die alte Hauptstadt Nizwa und besichtigen das berühmte Rundturm-Fort aus dem 17. Jahrhundert und den Souq; berühmt für seine handgearbeiteten Krummdolche und den ornamentalen Silberschmuck. Von dort aus fahren wir nach Birkat Al Mawz und dort entdecken wir die alte zerstoerte Stadt, die waehrend des Burgerkriegs zerstoert wuerde. Von dort aus führt eine lange kurvenreiche Straße bis auf 2.000 Meter Höhe zum Jabal Al Akhdar. Von Diana Point haben Sie einen wunderschoenen Blick auf die Terrassengärten. Hier wachsen auch die Rosen, aus denen das kostbare Rosenwasser gewonnen wird. Die Dörfer Saiq, Wadi Bani Habib, Al Ain, Al Uqr und Al Shrijah bieten atemberaubende Blicke über Gebirgsspitzen, Schluchten und Wadis. Im Wadi Bani Habib entdecken wir auch das alte Stadtviertel durch ein spaziergang. Dort gibt es Wahlnuss Baueme, Granatapfel baueme und wachsen auch Trauben. Übernachtung im Nizwa Hotel.

6. Tag: Nizwa - Ibra - Wadi Bani Khalid - Wahiba Sands (Strecke ca 325 km)

Nach dem Frühstück Fahrt entlang hübscher kleiner Dörfchen nach Ibra. Die Stadt zählt zu den ältesten des Oman und lädt zu einer abwechslungsreichen Besichtigung ein. Weiterfahrt nach Wadi Khalid Bani. Das herrliche Wadi hat kristallklares tiefblaues Wasser und lädt zu einem entspannten Picknick ein. Vielleicht möchten Sie ja auch ein kühles Bad nehmen? Nach einem erholsamen Aufenthalt geht es weiter nach Wahiba Sands, ein riesiges Meer aus roten und weißen Sanddünen und dennoch Heimat vielfältiger Flora und Fauna. Die sich ständig verändernden Muster des Sandes wird den Fotograf entzücken. Sie erreichen nach 1,5 Stunden Al Mintrib, von wo aus Sie zum Beduinencamp in der Wahiba Sands eskortiert werden. Sie erleben eine spannende Safari in der einmalig schönen Wüste! Abends gibt es ein BBQ Abendessen inmitten der Weite der Wüste und der einmaligen Stille dieses besonderes Ortes. Übernachtung im Camp Wahiba Sands.

7. Tag: Durchquerung der Wahiba Sands - Ras Al Ruwais – Mahout (ca. 230 km)

Nach dem Frühstück fahren wir auf eine abenteuerlichen Schotterstrasse hinunter zur Küste. Sie tauchen ein in das Sandmeer und erleben eine tolle fahrt über die goldenen Sandduenen. Unterwegs machen wir ab und zu Photo Stops für die versteinerte Sanddünen, die man nur in dieser Gegend sehen kann. Die Fahrt führt uns zu der Küstenstrasse nach Ras Al Ruwais, wo die sanddünen sich mit dem Meer treffen. Wir fahren dann weiter Richtung Mahout, wo wir heute Übernachten werden. Übernachtung im Al Jazira Guest-House.

8. Tag: Mahout – Film – Al Duqum – Ras Madrakah (ca. 430 km)

Am Morgen fahren wir mit den Jeeps Richtung Ras Madrakah. Unterwegs passieren wir sehr schöne kleine Dörfer. In Film halten wir bei der Lagune um die schöne Rose Flamingos zu beobachten. Wir fahren dann weiter nach Al Duqum. Bei Al Duqum sehen wir die geologisch sehr interessanten Korallenfelder und die versteinerte Schnecken. Vorbei an kleinen Fischeransiedlungen gelangen wir über die Pisten das Dorf Ras Madrakah. Wir erreichen Ras Madrakah, das mit seinem weißen Strand, schwarzem Vulkangestein und azurblauem Meer bekannt ist. Übernachtung am Strand im Zelt.

9. Tag: Ras Madrakah – Pink Lagoons – Ras Al Shuwaymeya (ca. 360 km)

Am Morgen Starten wir unser Fahrt durch die beeindruckende Landschaften von Ras Madrakah Richtung Al Kahil, wo wir auf die nahezu vollständig vom Meer abgeschnittene "Pink Lagoon" treffen. Wie besuchen unterwegs viele schoene Fischerdoerfer before dass wir Heute unsere Ziel erreichen. In Al Shuwaymiyah machen wir ein Spaziergang in der spektakulären Landschaft des Wadi Shuwaymiyah zu einem Palmenhain mit einem kleinen Wasserfall. Übernachtung im Zelt.

10. Tag: Al Shuwaymeya – Hasik – Mirbat – Samharam – Taqa – Salalah (ca. 280 km)

Am Morgen verlassen wir unser Zeltplatz und fahren Richtung Salalah ueber Hasik. Von der neuen Verbindungsstraße (während 23km im Bau) von Shuwaymiyah nach Hasik im Dhofar aus öffnen sich grandiose Ausblicke auf die Küste und das Arabische Meer, auf kilometerlange verlassene Strände und herrliche Buchten. In Mirbat, besuchen wir der alte Souk und die Festung bevor dass wir zu der alte Hafenstadt fahren. Der Hafen kam zu seinem Ruhm und seiner Bedeutung in früheren Zeiten, als die omanischen Weihrauchladungen, die für Balqis, Königin von Saba bestimmt waren, von hier verschifft wurden. Der Hafen liegt im Osten der Stadt (Salalah) in der Region zwischen den Bezirken (Wilayat) Taqah und Mirabit. Lokal wird das Gebiet Khor Rori genannt und ist der natürliche Fluss der berühmten Wasserfälle von Darbat im Gouvernement Dhofar. In Taqa besuchen wir alte Festung und das Grabmal von der Mutter von seiner Majestaet und dann fahren wir weiter über Al Ma’amourah Palast nach Salalah. Übernachtung im Hotel in Salalah.

11. Tag: Salalah – Nabi Omran und Ayob – Al Balid

Nach dem Frühstück im Hotel starten wir unsere Entdeckungsfahrt durch die Stadt Salalah mit dem Besuch des Souks. Der Souq liegt ca. 3 Kilometer von der Stadt Salalah im Verwaltungsbezirk Dhofar entfernt und ist von hohen Kokospalmen umgeben. Der Souq gilt - nicht nur in Dhofar sondern im ganzen Sultanat - als der richtige Ort für den Erwerb des besten Weihrauchs und von Räucherstäbchen. Nach dem Besuch geht die Fahrt weiter Richtung Nabi Omran. Das Grab ist ein langes Karree und umgeben von einem kleinen Garten. Von dort aus fahren wir in die Berge über die Ebene Aten Richtung Nabi Ayob Grabmal. Dort hier besuchen wir die alte Moschee und die Umgebung und dann fahren wir zurück nach Salalah. Unterwegs besuchen wir Al Baleed. Die Stadt Al Baleed, früher der wichtigste Hafen am Arabischen Meer, ist älter als 2000 Jahren. Einige archäologische Berichte behaupten, die Stadt, deren historische Stätte im Verwaltungsbezirk Dhofar liegt, kannte ihre Blütezeit bereits in der Eisenzeit. Übernachtung im Hotel in Salalah.

12. Tag: Salalah – Al Maghsayl – Muday - die verlorene Stadt - Al Khazaf (ca. 280 km)

Am Morgen verlasse wir das Hotel und fahren Richtung Al Mughsail. Al Mughsayl liegt am östlichen Ende des Jebel Al Qamar (Mondberg) im Verwaltungsbezirk Dhofar. Die Lagune ist bedeutend für den Schutz von einheimischen und Zugvögeln, die die Lagune wegen ihres Nahrungsreichtums das ganze Jahr hindurch bevölkern. Dann gehts weiter nach Muday über die "Hair-pinbend" Straße Richtung Jemen, eine der spektakulärsten Bergstrecken Omans, wo Sie unterwegs Weihrauchbäume sehen werden. Sie spazieren in eines der Täler und können den Weihrauch in seiner ursprünglichen Form riechen und sehen. Durch eine schotterstrasse erreichen wir die verlorene Stadt Ubar, wo dort haben wir genug Zeit die alte Stadt mit seinen Karavanenstationen zu entdecken bevor dass wir Nach Al Khazaf Fahren. Übernachtung in der Wueste im Zelt.

13. Tag: Al Khazaf – Thumrait – Wadi Dokah – Salalah (ca. 260 km)

Nach dem Frühstück verlassen wir unser Zeltplatz und fahren nach Salalah über Wadi Dokah. Kurzer Abstecher ins Wadi Doka, das für seine qualitativ besonders hochwertigen Weihrauchbäume bekannt ist. Weiterfahrt nach Salalah Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Salalah- Rückflug oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes

Transfer zum Salalah/Flughafen und Rückflug via Maskat oder auch optional Verlängerung des Urlaubs mit Badeaufenthalt in der schöne strände von Salalah.




Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.

Verbindungen suchen

Oktober / 2018
Datum Inkl. Flug Ohne Flug EZ Zuschlag Durchführung
Freitag 26. Okt 2997,- € 2245,- € 477,- € Buchbar
MUC
(München)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

November / 2018
Datum Inkl. Flug Ohne Flug EZ Zuschlag Durchführung
Freitag 02. Nov 3000,- € 2248,- € 464,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 09. Nov 2938,- € 2241,- € 473,- € Buchbar
MUC
(München)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 16. Nov 2982,- € 2240,- € 473,- € Buchbar
MUC
(München)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 23. Nov 2818,- € 2205,- € 465,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 30. Nov 2793,- € 2205,- € 465,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Dezember / 2018
Datum Inkl. Flug Ohne Flug EZ Zuschlag Durchführung
Freitag 07. Dez 2883,- € 2206,- € 465,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 14. Dez 2908,- € 2206,- € 465,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 21. Dez 3069,- € 2417,- € 399,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen

Freitag 28. Dez 3104,- € 2362,- € 390,- € Buchbar
FRA
(Frankfurt)
Unverbindlich anfragen

Flugverbindungs-Details anzeigen



Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Flug mit Lufthansa oder Oman Air in der Economy Class
  • Verpflegung an Bord und 1PC 23 kg Freigepäck
  • Steuern, Flughafengebühren und Sicherheitsgebühren
  • Flughafen Betreuung bei Ankunft und Abflug in Oman
  • Begleitung durch deutschsprachige einheimische Reiseführer
  • Alle im Reiseprogramm aufgeführten Transfers
  • Alle Transfer mit einem klimatisierten Fahrzeugen
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Wasser/Getränke sind inklusive während den Rundfahrten
  • Sicherungsschein (Insolvenzversicherung)
  • 2 Nächte / ÜF in Maskat 4* - Hotel (Ramee Guestline o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Jebel Shams 3* - Hotel (Jebel Al Shams Resort o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Nizwa 3* - Hotel (Al-Diyar Hotel o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Wahiba Sands Hotel (Safari Desert Camp o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Khalouf Hotel (al jazeera guest house o.ä.)
  • Eine Nacht / VP Camping (Ras Madrakah )
  • Eine Nacht / VP Camping (Ras Al Shuwaymeya / Schwimmen ist Möglich)
  • 3 Nächte / ÜF in Salalah 3* - Hotel (Beach Resort Salalah o.ä.)
  • Eine Nacht / VP Camping (Al Khazaf)

Folgende Leistungen können extra gebucht werden:

  • Rail & Fly-Ticket /WY in 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
    70,- €
  • Bootsausflug Delfinbeobachtung
    72,- €
  • Sunset Dhow Cruise inklusive Transfers
    49,- €
  • Reiserücktritt-Basisschutz bis € 2500,- p.P.
    73,- €
  • Reiserücktritt-Vollschutz p.P. bis € 2500,-
    103,- €
  • ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz Plus p.P. ca.
    49,- €

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Oman ist ein Visum erforderlich. Dieses ist für Deutsche Staatsangehörige und Staatsbürger anderer Schengen-Länder am Flughafen in Maskat und an den meisten Landübergängen zu den VAE erhältlich.

Folgende Besuchsvisa können beantragt werden:
a) Visum mit einmaliger Einreise für einen Besuchsaufenthalt von bis zu einem Monat. Gebühr: 20 OMR
Verlängerungsmöglichkeit um einen weiteren Monat. Passbilder werden nicht benötigt.
Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.



Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.

Unterkünfte

Tage 1 - 2: Ramee Guestline

Lage:

Im Stadtteil Qurm. Zum Strand und zur Strandpromenade sind es nur wenige Gehminuten. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. Der Flughafen von Muscat liegt ca. 25 km entfernt.

Einrichtung:

Das gemütliche Stadthotel verfügt über 92 Zimmer, die auf 7 Etagen verteilt sind. Zu den Annehmlichkeiten gehören die Empfangshalle mit Rezeption, 3 Restaurants, die Sie mit indischen, amerikanischen und asiatischen Spezialitäten verwöhnen, eine Bar, ein Café sowie ein Nachtclub. In der schön gestalteten Außenanlage befindet sich ein kleiner Süßwasser-Swimmingpool. Liegen , Sonnenschirme und Badetücher stehen am Pool kostenfrei zur Verfügung.

Zimmer:

Die freundlich eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Bad und Dusche/WC, Föhn, Telefon, Internetzugang (gegen Gebühr), Safe, Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Bügeleisen/-brett, Kaffee-/Teezubereiter und Klimaanlage.

Verpflegung:

Buchbar mit Frühstück oder Halbpension. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform angeboten.

Tag 3: Jebel Al Shams Resort

Lage:

Das einfache, doch gepflegte kleine Resort ist im typisch arabischen Stil erbaut und spektakulär auf der Spitze der Bergkette Wadi Ghul gelegen. Auf 2000 Meter über dem Meeresspiegel und etwa 180 km von Maskat entfernt bieten sich fußläufig zu den Aussichtsplätzen des Canyon fantastische Ausblicke.

Einrichtung:

Das familiär geführte Hotel besteht aus mit kleinem Hauptgebäude und Reihen-Chalets sowie einem Restaurant mit Terrasse. Das einfache, doch gepflegte kleine Resort ist im typisch arabischen Stil erbaut und spektakulär auf der Spitze der Bergkette Wadi Ghul gelegen. Auf 2000 Meter über dem Meeresspiegel und etwa 180 km von Maskat entfernt bieten sich fußläufig zu den Aussichtsplätzen des Canyon fantastische Ausblicke.

Zimmer:

Das Resort verfügt über 35 ansprechende gemütliche kleine Chalets, die mit Dusche, WC und kleiner Sitzecke ausgestattet sind.

Tage 4 - 5: Al-Diyar Hotel

Lage:

Diese einfache, aber schön gestaltete Hotel liegt in Nizwa ca. 3 km vom Markt entfernt und empfängt seine Gäste mit familiärer Gastfreundschaft.

Einrichtung:

Das Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant mit libanesischen und indischen Spezialitäten sowie einen kleinen Swimmingpool, ein Internet-Café (gegen Gebühr) und ein Kiosk.

Zimmer:

50 einfach eingerichtete Zimmer, alle mit Bad oder Dusche/WC, TV und Kühlschrank.

Verpflegung:

Wahlweise mit Frühstück oder Halbpension buchbar.

Tag 6: Safari Desert Camp

Lage:

Das Safari Camp ist ein sehr ansrechendes und umweltfreundliches Camp in den ahiba Sands. Das befestigte Lager im Beduinenstil verfügt über keine Elektrizität, sondern Öllampen und macht während des Aufenthaltes eine echte traditionelle und auch kulturelle Erfahrung im Oman möglich.

Zimmer:

Durch die Lage inmitten der Wüste und wegen des Windes kann es sein, dass bei Bezug der befestigten Beduinenzelte trotz vorheriger Reinigung noch Sand im Zimmer (Badezimmer) ist. Bei Beanstandungen hierzu bitten wir Sie, Ihre Reiseleitung unbd/oder den Manager des Camps direkt vor Ort darauf aufmerksam zu machen, damit nochmals gereinigt oder das Zimmer sogar gewechselt werden kann. Nachträgliche Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Tag 7: al jazeera guest house

Tag 8: Ras Madrakah

Lage:

Unterbringung:

Die Übernachtung erfolgt im Campingzelt, welches durch die Reiseteilnehmer aufgebaut wird. Sanitäre Anlagen sind nicht vorhanden. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie alternativ eine Unterbringung in einem Hotel wünschen.

Tag 9: Ras Al Shuwaymeya / Schwimmen ist Möglich

Lage:

Unterbringung:

Die Übernachtung erfolgt im Campingzelt, welches durch die Reiseteilnehmer aufgebaut wird. Sanitäre Anlagen sind nicht vorhanden. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie alternativ eine Unterbringung in einem Hotel wünschen.

Tage 10 - 11: Beach Resort Salalah

Lage:

Das Beach Resort Salalah liegt sehr zentral und ist in nur 10 Fahrminuten vom Flughafen Salalah entfernt. Das Stadtzentrum erreichen Sie in 7 Minuten und den schönen Hafen Sie in ca.15 Minuten. Der Strand Dhariz liegt nur 5 Gehminuten vom Hotel entfernt. Die wunderschöne Strandlage ist optimal und aus den Zimmern mit Meerblick haben Sie einen traumhaften Blick auf das Arabische Meer.

Einrichtung:

Das einfach eingerichtete Hotel an der Küste von Salalah verfügt über ein Restaurant, einen Außenpool, eigene kostenfreie Parkplätze in der Nähe, einen Aufzug sowie kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen. Die 64 Zimmer sind schlicht eingerichtet, verfügen aber alle über eine Klimaanlage sowie einen LCD-Flachbildschirm. Zusätzlich gibt es im Hotel einen eigenen Kaffee-Shop und Konferenz- und Veranstaltungsräume.

Zimmer:

Das Hotel verfügt über 64 Zimmer, davon sind 8 Suiten meist mit eigenem Balkon und Kingsize Bett und 16 Zwei-Bett-Familienzimmer. Die Zimmer sind alle Klimatisiert und besitzen einen LCD-Flachbildschirm TV.

Verpflegung:

Das hoteleigene Restaurant verwöhnt Sie mit Menüs à la carte, oder Sie bedienen sich am vielfältigen Buffet. Morgens könenn Sie im Restaurant ein Continentales Frühstück zu sich nehmen oder Sie lassen sich dieses auf Ihr Zimmer bringen.

Tag 12: Al Khazaf

Lage:

Unterbringung:

Die Übernachtung erfolgt im Campingzelt, welches durch die Reiseteilnehmer aufgebaut wird. Sanitäre Anlagen sind nicht vorhanden. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie alternativ eine Unterbringung in einem Hotel wünschen.

Tag 13: Beach Resort Salalah

Beschreibung




Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.



Reise- und Sicherheitshinweise



Menü anzeigen


Kontakt
Newsletter Anmeldung

Bequem & sicher zahlen