Luxus und Kultur:

13 Tage

Kombireise

Zielflughafen:
Maskat
Unterkunft:
Rückflug von:
Dubai via Maskat
Preis ab:
Inlandflug:
0 x
Verpflegung:
ÜF, HP
Gäste min.:
4
Mindestanzahl aller Teilnehmer (aller Anmeldungen, die dahabtours für diese Reise zu einem bestimmten Termin vorliegen), damit die Reise zu dem angegebenen Preis durchgeführt werden kann.
Gäste max.:
12
Gerne organisieren wir diese Reise auch als private Reise für größere (und kleinere) Gruppen z.B. Vereine, Klubs oder Klassen-/Kursgruppen. Machen Sie in diesem Fall entweder einen Kommentar im Bemerkungsfeld im Anfrageformular oder setzen Sie sich direkt mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung.
Maskat - Al Hamra - Nizwa - Wahiba Sands - Mussanah

Reise Programmverlauf:

Hotel
 

Hotel: Majan Continental

Das gehobene Majan Continental liegt ca. 10 km vom Flughafen entfernt und befindet sich außerhalb des Zentrums von Muskat. Ein toller Blick bietet sich über die Gebirgszüge der Region. Um die Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars von Maskat auf eigene Faust kennenzulernen, empfiehlt sich eine Taxifahrt in das lebendige Zentrum von Maskat. Das Royal Hospital und Sultan Qabus Sports Stadium liegen in direkter Nähe zum Hotel.

Hotelwebsite

Hotel: The View Camp

„The View“ liegt auf 1400 Metern, die Straße windet sich 8 Kilometer von Al Hamra hoch nach Hail Al Shas. „The View“ ist nicht nur ein umweltfreundliches Luxuscamp sondern hier erhält die Natur einen Ehrenplatz. Gastfreundschaft ist oberstes Gebot. Nur 2 ½ Stunden von Masakt und 45 Minuten von Nizwa entfernt, ist das Camp mit seinen 15 luxuriös ausgestatteten Zelten ein idealer Ort zum Entspannen und Erholen. Besucher, die das Abenteuer lieben, können von hier aus ihre Exkursionen und Expeditionen zum höchsten Gipfel des Jebal Shams starten.

Hotelwebsite

Hotel: Golden Tulip

Das 4 Sterne Hotel Golden Tulip ist mit Haupthaus und diversen Zimmertrakten ein im traditionell omanischen Stil erbautes Komforthotel. Die Anlage liegt ca. 20 km außerhalb des Stadtzentrums. Ein Shuttle verkehrt zum Souk. Die Entfernung zum Flughafen Maskat beträgt ca. 140 km. Umgeben vom spektakulären Hajar-Gebirge, malerischen Bergdörfern wie Al Hamra, und Misfah der Töpferstadt Bahla, aber auch Jabrin, ist es der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Hotelwebsite

Hotel: Sama Al Wasil Camp

Das Al Wasil Desert Camp ist ein schönes Wüstencamp in der Wahiba Sands. Es liegt in einem kleinen Tal im Herzen der Wahiba Wüste. Von Maskat aus erreicht man das Camp in ca. 150 Fahrminuten. Das Dorf Ibra mit einem traditionellen Markt erreicht man in nur ca. 30 Fahrminuten.

Hotelwebsite

Hotel: Millenium Resort

Das stilvolle und moderne Resort liegt an der Küste zwischen Batinah Barka und Sohar und setzt mit außergewöhnlichem Komfort und Service arabische und asiatische Themen neue Standards. Das Resort befindet sich direkt am Strand und ca 6 km von Musanah entfernt ganz in der Nähe des Daymaniyat Inseln. Der fantastische Panoramablick über den Golf von Oman und das Hajar Gebirge zeichnen das Resort darüber hinaus aus. Der Internationale Flughafen Maskat ist ca. 45 Fahrminuten entfernt.

Hotelwebsite

Hotel: Bab Al Shams Desert Resort & Spa

Das Luxusresort kann durchaus als Palast der Wüste bezeichnet werden und liegt inmitten der Wüste Dubais, etwa 45 km vom Stadtzentrum Dubai entfernt. Die Anlage ist im Stile eines traditionellen arabischen Forts erbaut und bietet in der einzigartigen Landschaft Luxus und Entspannung pur. Der Zielflughafen Dubai liegt etwa 60 km entfernt.

Hotelwebsite

Hotel: Habtoor Grand Beach Resort & Spa

Das moderne luxuriöse Hotel liegt inmitten einer üppigen Gartenlandschaft direkt am feinsandigen, weißen Strand von Jumeirah. Regelmäßig verkehrt ein kostenfreier Shuttlebus zu den verschiedenen Shopping-Malls in der Umgebung. In das Zentrum von Dubai sind es ca. 20 km.

Hotelwebsite

1. Tag: Flug nach Maskat

Flug mit Lufthansa oder Emirates Airlines von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Maskat, Omans faszinierende Hauptstadt. Am Flughafen werden Sie nach den Einreise- und Zollformalitäten vom Reisebegleiter empfangen. Fahrt zum Hotel in Maskat und Bezug der Zimmer.

2. Tag: ½ Tag Stadtrundfahrt Masakt

Eine halbtägige Stadtrundfahrt, während der Sie einen guten Einblick in die Hauptstadt des Sultanats gewinnen. Sie sehen die nun fertig gestellte Sultan Qaboos Grand Moschee, die größte und sehenswerteste Moschee des Landes, das höchste Minarett beeindruckt mit über 90 Meter Höhe. Die Fahrt führt durch das Botschafts- und Ministerienviertel zur Bucht von Maskat, die beidseits von den beiden Forts Mirani im Westen und Jalali im Osten flankiert wird. Hier befindet sich auch der sehenswerte Al Alam Palast. Unser nächster Halt ist das Bait al Zubair Museum. Das Museum ist berühmt für das kulturelle Erbe des Landes. Eine kurzweilige Fahrt durchs Hafenviertel bringt uns zu einem der ältesten Souqs des Oman, dem Mutrah-Souq. Labyrinthartig führen die engen, verwinkelten Gassen immer weiter und geheimnisvoller zu Süßigkeiten, Gewürzen, Weihrauch, Räucherwerk, Duftölen und Parfüm. Es bleibt genügend Zeit zum Bummeln, Feilschen und Einkaufen. Anschließend Fahrt ins Hotel und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Amouage Museum - Jebel Akhdar - Hail Al Shas

Nach dem Frühstück im Hotel, Check-out und treffen Sie den deutschsprachigen Reiseleiter. Zunächst Fahrt zur berühmten "Amouage Parfüm-Fabrik". Besuch der Fabrik, um die Geheimnisse des weltweit renommiertesten Parfums kennenzulernen. Weiter geht es auf einer landschaftlich reizvollen Bergstrecke in Richtung des wunderschönen Jabal Akhdar Gebirges bis zum Saiq Plateau. Der "Grüne Berg", wie er im Volksmund genannt wird, bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben in einer der unzugänglichsten Regionen im Sultanat. Die beeindruckende ursprüngliche Schönheit der Natur vermittelt ein Gefühl der Ehrfurcht. Wer möchte, kann in den Terrassen der - extrem steilen - Berghänge etwas klettern. Anschließend Fahrt in die Region von Al Hamra bis in das Gebiet der Hail Al Shas. Das befestigte Camp bietet atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Abendessen und Übernachtung im Camp.

4. Tag: Al Hamra - Bahla - Jabreen - Nizwa

Nach dem Frühstück fahren wir wieder nach Al Hamra zum alten, an einen Hang gebauten Ortskern, der aus mehrstöckigen Ziegelhäusern aus dunkelrotem Lehm besteht. Besuch des eindrucksvollen Bait al Safah Museum. Weiterfahrt nach Bahla. Hier steht das größte Lehmfort Omans, das als erhaltenswertes Weltkulturgut in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Diese Region ist berühmt für seine Steingutarbeiten und Keramiken, die wir ebenfalls besichtigen werden. Von hier aus sind es nur 7 km zur Burg Jabreen. Das Bauwerk aus dem späten 17. Jhdr. gehört zu den schönsten und interessantesten des Oman und diente ursprünglich als Schloss. Heute ist es ein Ort der Bildung und Wissenschaften sowie Theologieschule. Mit all seinen innenarchitektonischen Details, zahlreichen Gemälden und wunderschönen islamischen Motiven zählt das Gebäude zu den Glanzstücken traditioneller omanischer Wohnkultur. Der Ausblick vom Palast in die Umgebung ist einmalig. Nach dem Besuch des Schlosses Check In im Hotel in Nizwa. Abends Besuch des Souks von Nizwa unter farbenfrohen Kuppeln und mit buntem Marktgeschehen. Sie haben genügend Zeit zur für eigene Entdeckungen und können nach Belieben durch die Gassen des Souq schlendern, herrliche Silberschmiedearbeiten und kunstvoll geschnitze Khanjars (Krummdolche) erstehen oder auch den Gewürzmarkt besuchen. Der Abend steht zur freien Verfügung.

5. Tag: Nizwa - Sinaw - Wadi Bani Khalid - Wahiba Sands

Heute auf dem Weg nach Sinaw bekommt der Reisende einen Vorgeschmack auf die Weite und Endlosigkeit der Wüste. Sinaw, als einer der Außenposten, erfreut mit einem lebendigen Markt. Farbenprächtig gekleidete Beduinenfrauen tätigen hier ihre Einkäufe, verkaufen ihre selbstgemachten Kosmetika und Handarbeiten. Weiterfahrt zum Wadi Bani Khalid. Nach ca. 1 h Fahrzeit und durch kleine Dörfer und Städte erreichen Sie dann das Wadi Bani Khalid. Dieses Wadi gehört zu den schönsten und grünsten Wadis in Oman. Die Straße führt Sie durch die Berge und bietet einen schönen Ausblick auf die Umgebung. Im Schatten der Palmen reifen eine Vielzahl von tropischen Früchten. Das letzte Stück führt direkt durch das Flussbett an dicken, glatt gewaschenen Felsbrocken und an Falaj-Kanälen vorbei. Die Straße endet an einem kleinen Parkplatz und Sie gehen weiter zu Fuß zum Wadi. Das Wadi ist üppig grün bewachsen und in dem glasklaren, türkisgrün schimmernden Wasser tummeln sich zahlreiche kleine Fische. Anschliessend direkte Fahrt nach Bidiyah. Danach Weiterfahrt nach Wahiba Sands, der großen Sandwüste Omans. Wahiba Sands umfasst ein Gebiet von 15000 km2. Sie werden in Bidiya/Mintrib von erfahreren Fahrern abgeholt und fahren ins Camp. Diese Fahrt erfolgt mit 4WD Fahrzeugen. Nach Ankunft im Camp haben Sie genügend Zeit sich zu entspannen oder für einen Kamelritt (die Bezahlung für diese Leistung erfolgt direkt vor Ort), während das Abendessen zubereitet wird. Abendessen und Übernachtung in einem einfachen Safari Camp in Wahiba Sands.

6. Tag: Wadi Bani Khali - Sur - Küstenstrasse

Nach einem „Beduinenfrühstück“ im Camp Fahrt nach Wadi Bani Khalid. Dieses Wadi zählt zu den schönsten und grünsten Wadis in Oman. Die Strasse führt durch die Berge und bietet einen herrlichen Ausblick auf die fruchtbare Landschaft. Das letzte Stück führt direkt durch das Flussbett an mächtigen, glatt gewaschenen Felsbrocken und an falaj-Kanälen vorbei. Vielleicht möchten Sie ein Bad in dem glasklaren türkisgrünen Waser des Wadi nehmen und den letzten Wüstenstaub entfernen? Weiterfahrt zur alten afrikanischen Hafen Sur und Besuch der berühmten Dhow Werft, wo die traditionellen Dhows noch von erfahrenen Handwerkern ohne Hilfe von Zeichnungen gebaut werden. Der Weg zurück nach Maskat ist landschaftlich sehr reizvoll und bietet reichlich Fotomotive. Besuchen Sie das Wadi Tiwi, das für seine landschaftliche Schönheit bekannt ist. Sie kommen zu einem der schönsten weißen Sandstrände von Oman dem Finn Beach. Hier sollten Sie unbedingt noch ein erfrischendes Bad nehmen. Weiterfahrt entlang der Küstenstraße. Der nächste Halt lohnt beim Bima Sinkhole, einem spektakulären Kalkstein-Krater, der blaugrünes Wasser führt. Nun geht es via Quriyat zurück zu Ihrem gebuchten Hotel in Maskat oder fakultativ direkt zum Strandresort.

7. - 8. Tag: Badeaufenthalt

Die kommenden Tage stehen zur freien Verfügung. Entspannen Sie in Ihrem schönen Resort und genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Ihr Hotel mit sich bringt. Die Strände laden zum "Seele baumeln lassen" ein. Vielleihct möchten Sie auch Masakt noch einmal auf eine Faust erkunden und durch die Gassen, entlang der Corniche und über den Souq schlendern.

9. - 10. Tag: Aufenthalt im Luxus Wüstenresort

Heute werden Sie abgeholt und fahren Richtung Arabische Emirate und überqueren die Grenze um zum Bab Al Shams Desert Resort & Spa zukommen (ca. 4 Stunden). Das Wüstenresort trägt nicht umsonst den Beinamen „Das Tor zur Sonne”. Abseits des Großstadttrubels von Dubais strahlt die Anlage eine einmalige Stimmung und Ruhe in der endlos scheinenden Wüstenlandschaft aus. Vielfältige Anwendungen im luxuriösen Spabereich laden zu entspanndenden Stunden ein, die große Poollandschaft bietet ebenfalls gute Erholungsmöglichkeiten. Zum Sundowner bietet sich ganz hervorragend die Al Sarab Rooftop Bar bei Wasserpfeife und Live Musik an. Den Aufenthalt im Resort können Sie wunderbar kombinieren mit Ausflügen nach Abu Dhabi oder Maskat. Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot auf unserer Seite inspirieren. Das Hotel bietet ferner Wüstensafaris, Bogenschießen, Falkenshows und Reisen auf Kamelen oder Pferden an.

11. Tag: Dubai Stadtrundfahrt nachmittags

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag erkunden Sie Dubai während einer umfassenden Stadtrundfahrt. Dubai ist das Handelzentrum der Region und der Facettenreichtum ist schlicht überwältigend. Die Perle Arabiens lockt den Besucher mit dem Zauber von arabischer Tradition und kosmopolitischem Lifestyle: von der eleganten Jumeirah Moschee, einer der schönsten Moscheen des Landes bis zu den modernen, hoch aufragenden architektonischen Wundern, wie dem Burj al-Arab, dem Wahrzeichen von Dubai. Ebenso sehen Sie das älteste Stadtviertel – Al-Bastakiya - mit dem Al-Fahidi Fort, wo das sehenswerte Dubai Museum untergebracht ist. Abwechslungsreich geht es weiter per “Abra”, dem Wasser-Taxi zu einer eindrucksvollen Fahrt über den Dubai Creek. Der exotische Gewürzmarkt und der einmalige glitzernde Gold Souq werden besucht, bevor Sie ins Hotel zurückkehren. Fakultativ: Dhowfahrt mit Abendessen

12. Tag: Tag zur freien Verfügung / Dhowfahrt mit Dinner

Der Tag steht zur freien Verfügung. Entspannen Sie am langen Sandstrand oder ziehen Sie noch einmal auf eigene Faust los, um das eine oder andere Souvenir zu erstehen. Abends könnten Sie eine Dhowfahrt mit Abendessen hinzubuchen: Was könnte stimmungsvoller und romantischer sein, als entspannt entlang des Dubai Creeks zu kreuzen und an Bord eines “Dhows”, dem traditionellen arabischen Holzboot, ein abendliches Dinner einzunehmen. Dies ist sicherlich die beste Möglichkeit, Dubai bei Nacht zu entdecken.

13. Tag: Rückflug von Dubai

Heute heißt es Abschiednehmen von der glitzernden Metropole. Transfer zum Flughafen und Rückflug




Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.

Verbindungen suchen



Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Flug mit Emirates Air oder Oman Air nach Maskat
  • Verpflegung am Bord und 23 kg Freigepäck
  • Flughafengebühren und Treibstoffzuschlag
  • Betreuung bei Ankunft und Abflug in Oman und V. A.E.
  • Alle im Reiseprogramm aufgeführten Transfers
  • Alle Transfer mit einem klimatisierten Reisebus
  • Alle LP aufgeführten Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • Begleitung durch englischsprachige Reiseleitung
  • Wasser im Bus auf allen Transfers und Ausflügen
  • VAE Einreisegebuehr - Visa für Deutsche, Österreicher und Schweizer
  • Sultanat Oman englischsprachige Reisebegleitung
  • 3 Nächte / ÜF in Maskat 4* - Hotel (Majan Continental o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Al Hamra 4* - Hotel (The View Camp o.ä.)
  • Eine Nacht / ÜF in Nizwa 4* - Hotel (Golden Tulip o.ä.)
  • Eine Nacht / HP in Wahiba Sands 3* - Hotel (Sama Al Wasil Camp o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Mussanah 4* - Hotel (Millenium Resort o.ä.)
  • 2 Nächte / HP in Jebel Ali 5* - Hotel (Bab Al Shams Desert Resort & Spa o.ä.)
  • 2 Nächte / ÜF in Dubai 5* - Hotel (Habtoor Grand Beach Resort & Spa o.ä.)

Folgende Leistungen können extra gebucht werden:

  • Exklusiv Transfer mit Stretch-Limousine
    180,- €
  • Stadtrundfahrt durch Sharjah
    60,- €
  • Desert Safari inkl. Barbecue Dinner
    65,- €
  • Dhowfahrt inklusive Abendessen
    56,- €
  • Besuch der Burj Khalifa Aussichtsplattform
    48,- €
  • Bateaux Dubai Dinner Cruise
    152,- €
  • Rail & Fly-Ticket /WY in 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
    60,- €
  • Familien Basisschutz 4,0 % vom Reisepreis
    0,- €
  • Familien Vollschutz 4,4 % vom Reisepreis
    0,- €

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Oman ist ein Visum erforderlich. Dieses ist für Deutsche Staatsangehörige und Staatsbürger anderer Schengen-Länder am Flughafen in Maskat und an den meisten Landübergängen zu den VAE erhältlich.

Folgende Besuchsvisa können beantragt werden:
a) Visum mit einmaliger Einreise für einen Besuchsaufenthalt von bis zu einem Monat. Gebühr: 20 OMR
Verlängerungsmöglichkeit um einen weiteren Monat. Passbilder werden nicht benötigt.
Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.



Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.

Unterkünfte

Tage 1 - 2: Majan Continental

Lage:

Das gehobene Majan Continental liegt ca. 10 km vom Flughafen entfernt und befindet sich außerhalb des Zentrums von Muskat. Ein toller Blick bietet sich über die Gebirgszüge der Region. Um die Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars von Maskat auf eigene Faust kennenzulernen, empfiehlt sich eine Taxifahrt in das lebendige Zentrum von Maskat. Das Royal Hospital und Sultan Qabus Sports Stadium liegen in direkter Nähe zum Hotel.

Einrichtung:

Die schöne Hotelanlage verfügt über insgesamt 159 Zimmer. Zu den Annehmlichkeiten gehören die großzügige Empfangshalle, ein Outdoor-Swimmingpool, Geschenkeshop, Restaurant und Lounges, ein komfortable Business Center mit Internet- und Sekretariat. Gut ausgestattete Banquetträume ermöglichen individuelle Veranstaltungen.

Zimmer:

Das InterContinental Majan Hotel verfügt über 159 komfortable und charmant eingerichtete Zimmer. Sie sind komplett ausgestattet mit Bad, WiFi Internet, Sat-TV, Safe, Telefon und Minibar.

Verpflegung:

Das Intercontinental Majan Hotel verfügt über mehere Restaurants und Bars, darunter das Barrio: Europäischer Stil mit internationaler Küche und A 'La Carte und Live-Unterhaltung jeden Abend und The Oasis (Arabisch / Indisch): Beduinen Show-Biz außergewöhnlich inszeniert und mit gut sortierten Weinkeller und ebenfalls täglicher Live-Unterhaltung

Sport:

Den Gästen stehen ein Swimmingpool, Fitnesscenter und Spa und Wellness mit Sauna und Dampfbad und Jacuzzi zur Verfügung.

Tag 3: The View Camp

Lage:

„The View“ liegt auf 1400 Metern, die Straße windet sich 8 Kilometer von Al Hamra hoch nach Hail Al Shas. „The View“ ist nicht nur ein umweltfreundliches Luxuscamp sondern hier erhält die Natur einen Ehrenplatz. Gastfreundschaft ist oberstes Gebot. Nur 2 ½ Stunden von Masakt und 45 Minuten von Nizwa entfernt, ist das Camp mit seinen 15 luxuriös ausgestatteten Zelten ein idealer Ort zum Entspannen und Erholen. Besucher, die das Abenteuer lieben, können von hier aus ihre Exkursionen und Expeditionen zum höchsten Gipfel des Jebal Shams starten.

Zimmer:

Die umweltfreundlichen luxuriösen Unterkünfte sind in zwei Kategorien buchbar Premier mit Terrasse auf der Vorderseite und atemberaubenden Blick ins Tal sowie Superior mit eingeschränkter Sicht auf das Tal. Alle Bungalows sind klimatisiert und verfügen über Fenster. Beide Zeltkategorien bieten eine sehr gute Ausstattung, Wasserkocher für das Zubereiten von Tee/Kaffee, Badezimmer mit Toilette und Dusche, warmem und kaltem Wasser, Handtücher und Seife.

Verpflegung:

Das Birkat Al Mauz ist ein elegantes Restaurant und bietet internationale und arabische Küche an, eine Snackbar in der Lobby sorgt rund um die Uhr für Ihr kulinarisches Wohl. 2 Bars und der Nachtklub Tanuf bieten abendliche Unterhaltung mit einer Mischung aus orientalischer Live-Musik und Bauchtanz. Pool Cafe / Bar Sports Bar Pizza Hut

Sport:

Swimmingpool mit Sonnenterrasse, Fitnessraum

Tag 4: Golden Tulip

Lage:

Das 4 Sterne Hotel Golden Tulip ist mit Haupthaus und diversen Zimmertrakten ein im traditionell omanischen Stil erbautes Komforthotel. Die Anlage liegt ca. 20 km außerhalb des Stadtzentrums. Ein Shuttle verkehrt zum Souk. Die Entfernung zum Flughafen Maskat beträgt ca. 140 km. Umgeben vom spektakulären Hajar-Gebirge, malerischen Bergdörfern wie Al Hamra, und Misfah der Töpferstadt Bahla, aber auch Jabrin, ist es der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Einrichtung:

Das Golden Tulip Nizwa Hotel verfügt zwei Restaurants sowie Snackbar und Feinkostbar und ein Coffee-Shop mit einen Café. In der Poolbar können Sie in einer entspannten Atmosphäre Ihren Drink genießen. Dazu steht der Zimmerservice rund um die Uhr zur Verfügung.
Es wird noch für die Freizeit der Außenpool, die Sauna und Fitness angeboten. Außerdem verfügt das Hotel auch ein Businesscenter.

Zimmer:

Das Golden Tulip verfügt über 120 komfortable Zimmer mit Einzelbetten und Kingsize-Betten mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Terrasse oder Balkon und Pool- oder Gartenblick. Die Zimmer können sich in ihrer Größe unterscheiden. Ausstattung: Individuell regulierbare Klimaanlage LCD-TV International Direct Dialing Anlage Minibar Wäscheservice Föhn und Satelliten-TV Zimmer mit Garten, Berg-und Poolblick Weckdienst Tee-/Kaffeemaschine im Zimmer Wi-Fi Internet Zugang auf Anfrage Alle anderen modernen Annehmlichkeiten

Verpflegung:

Ihnen wird jeden Morgen ein Frühstück im Coffee Shop serviert (gegen Aufpreis). Zusätzlich gehört noch Kaffee in der Lobby zum Angebot.

Tag 5: Sama Al Wasil Camp

Lage:

Das Al Wasil Desert Camp ist ein schönes Wüstencamp in der Wahiba Sands. Es liegt in einem kleinen Tal im Herzen der Wahiba Wüste. Von Maskat aus erreicht man das Camp in ca. 150 Fahrminuten. Das Dorf Ibra mit einem traditionellen Markt erreicht man in nur ca. 30 Fahrminuten.

Einrichtung:

Das Camp verfügt über insgesamt 20 Chalets. Eine Rezeption, ein Restaurant sowie über einen Souvenirshop. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz. Die Chalets sind geräumig und im traditionellen Stil eingerichtet. Jedes Chalet verfügt über ein eigenes Bad mit WC und Dusche. Ein Ventilator ist ebenfalls vorhanden sowie eine kleine gemütliche Terrasse. Zu dem Wüstencamp gehört außerdem noch eine Gemeinschaftslounge im orientalischen Stil.

Verpflegung:

Im Restaurant genießen Sie morgens und abends ein reichhaltiges Buffet.

Tag 6: Majan Continental

Beschreibung

Tage 7 - 8: Millenium Resort

Lage:

Das stilvolle und moderne Resort liegt an der Küste zwischen Batinah Barka und Sohar und setzt mit außergewöhnlichem Komfort und Service arabische und asiatische Themen neue Standards. Das Resort befindet sich direkt am Strand und ca 6 km von Musanah entfernt ganz in der Nähe des Daymaniyat Inseln. Der fantastische Panoramablick über den Golf von Oman und das Hajar Gebirge zeichnen das Resort darüber hinaus aus. Der Internationale Flughafen Maskat ist ca. 45 Fahrminuten entfernt.

Einrichtung:

Das Hotel der gehobenen Klasse wurde 2011 eröffnet und ist im arabisch-asiatischen Stil gebaut. Ein herrlicher Panoramablick bietet sich vom Hotel aus über die Marina und den omanischen Golf. Mit einer lebendigen Mischung aus arabischen und asiatischen architektonischen Baustilen und der einzigartigen Lage an der Küste des Golfs von Oman zählt das Hotel zu den gefragten Adressen in Maskat, Mussanah.

Zimmer:

Das Resort verfügt über 234 sehr gut ausgestattete, geräumige Zimmer und 74 luxuriös gestaltete Apartments in zeitloser Eleganz. Mit seiner hervorragenden Ausstattung, erstklassige Einrichtungen und aufmerksames Personal zeichnen das Hotel aus.

Verpflegung:

Lassen Sie sich in den stilvollen und einladenden Cafes und den vier Restaurants mit Terrassen kulinarisch verwöhnen und genießen Sie internationale Buffets und Live-Cooking im Mydan. Im Al Bahar Restaurant kosten Sie marokkanische und fernöstliche Küche, entspannen Sie bei köstlichen Kaffee, Kuchen und Snacks in der Lounge Naseen oder entspannen Sie bei einem exzellenten Cocktail mit Blick auf das weite Meer.

Tage 9 - 10: Bab Al Shams Desert Resort & Spa

Lage:

Das Luxusresort kann durchaus als Palast der Wüste bezeichnet werden und liegt inmitten der Wüste Dubais, etwa 45 km vom Stadtzentrum Dubai entfernt. Die Anlage ist im Stile eines traditionellen arabischen Forts erbaut und bietet in der einzigartigen Landschaft Luxus und Entspannung pur. Der Zielflughafen Dubai liegt etwa 60 km entfernt.

Einrichtung:

Das Wüstenresort trägt nicht umsonst den Beinamen „Das Tor zur Sonne”. Abseits des Großstadttrubels von Dubais strahlt die Anlage eine einmalige Stimmung und Ruhe in der endlos scheinenden Wüstenlandschaft aus. Die Zimmer des Resorts sind mit edelsten Materialien wie Naturstein, dunklen Hölzern und Glas eingerichtet und befinden sich in 16 zweistöckigen Gebäuden, die durch Innenhöfe, verschlungene Gänge, Torbögen und Gärten mit zahlreichen Palmen miteinander verbunden sind. Entspannung pur bieten 3 großzügig angelegte Swimmingpools mit Swim-Up Bar im Pool, das „Satori“ Spa (gegen Gebühr) sowie eine Sauna und ein Dampfbad. Zum Sundowner bietet sich ganz hervorragend die Al Sarab Rooftop Bar bei Wasserpfeife und Live Musik an.

Zimmer:

Das Resort verfügt über 103 luxuriöse Zimmer und 10 Suiten. Die großzügigen Superiorzimmer sind ca. 37 qm groß und liegen in der 1. Etage. Sie sind mit viel Liebe zum Detail im traditionellen arabischen Stil eingerichtet und durch die elegante Mischung aus Natursteinen, dunklen Hölzern und arabischer Glaskunst. Die Ausstattung der Zimmer: Bad/WC, Föhn, Bademantel, Hausschuhen, TV, Telefon, Internetanschluss, Bügeleisen, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter und Safe. Die Deluxezimmer sind noch etwas größer, ca. 47 qm und sind wie die Superiorzimmer eingerichtet und im Erdgeschoss gelegen, sie verfügen zusätzlich über eine Terrasse. Die Junior Suiten sind etwa 50 qm groß und bieten ein separates Wohn- und Schlafzimmer. Sie liegen im Erdgeschoss oder auch der 1. Etage Inklusive Leistungen der Junior Suiten: Bei Anreise eine Flasche Wein, täglich Obst, Schokolade und arabische Süßigkeiten und bei Verfügbarkeit später Check-out bis 14 Uhr.

Verpflegung:

Die vier Restaurants des Resorts bieten eine exzellente Auswahl unterschiedlicher Gerichte und Speisen. Im Restaurant „Masala“ wird hervorragende indische Küche angeboten. Das Restaurant „Al Hadheerah“ schmiegt sich unmittelbar in die Dünenlandschaft ein und macht den Besuch unvergesslich. Ein abendliches Unterhaltungsprogramm sowie 2 Bars bieten weitere gelungene Abwechslungen. In der Al Sarab Rooftop Bar genießen Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang mit Blick in die Wüste. Verpflegung: reichhaltiges Frühstücksbuffet inklusive. Bei gebuchter Halbpension Mittag- oder Abendessen in Buffetform inklusive alkoholfreier Getränke im Restaurant „Al Forsan“ inklusive. Ein Teilbetrag wird auch in den anderen Restaurants des Hotels angerechnet (im „Al Hadheerah“ nur Abendessen möglich). Bei gebuchter Vollpension Plus Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive. Obligatorisches Galadinner am 31.12.

Sport:

Sport & Fitness: Inklusive: Fitnessraum. Gegen Gebühr: Fahrradverleih, Volleyball, Tischtennis, Yoga, Boule, Verleih von Tischtennisschlägern bzw. -bällen.

Tage 11 - 12: Habtoor Grand Beach Resort & Spa

Lage:

Das moderne luxuriöse Hotel liegt inmitten einer üppigen Gartenlandschaft direkt am feinsandigen, weißen Strand von Jumeirah. Regelmäßig verkehrt ein kostenfreier Shuttlebus zu den verschiedenen Shopping-Malls in der Umgebung. In das Zentrum von Dubai sind es ca. 20 km.

Einrichtung:

Zu den Einrichtungen des Resorts gehören 9 Restaurants, die Sie mit italienischer, arabischer, südafrikanischer, chinesischer, asiatischer und internationaler Küche verwöhnen. Für eine kühle Erfrischung sorgen 2 großzügig angelegte Swimmingpools, einer davon auf einer Terrasse im 3. Stock mit schönem Blick auf das Meer, und ein Kinderpool mit Wasserrutsche. Der schöne Sandstrand lädt mit Strandliegen und Sonnenschirmen zum Verweilen ein. Gelegentliche Live-Unterhaltung, 7 Bars, verschiedene Geschäfte, ein Spa, ein Friseur, eine Sauna, ein Dampfbad, ein Jacuzzi und Internetzugang WLAN (gegen Gebühr) in der Hotelanlage runden das vielfältige Angebot des Hotels ab. Das „Elixir Spa" Wellness- und Fitnesscenter bietet seinen Gästen Entspannung in luxuriösem Design mit einer großen Auswahl an Massagen und kosmetischen Behandlungen gegen Gebühr.

Zimmer:

Das beliebte Hotel verfügt über insgesamt 446 Zimmer, die sich auf drei Gebäude im Garten und die beiden Türme verteilen. Alle Zimmer des Hotels verfügen über folgende Annehmlichkeiten: Bad mit Walk-In Dusche, Haartrockner, Telefon, Klimaanlage, Flachbildfernseher mit Satellitenanschluss, DVD Player, Minibar, Safe und Highspeed Internet.

Verpflegung:

Zu allen gebuchten Mahlzeiten bedienen Sie sich an reichhaltigen Buffets im Hauptrestaurant.

Sport:

Fitnessraum, 4 Tennisplätze (Ausrüstung gegen Gebühr), Squash, Beach-Volleyball, Sauna und Dampfbad können kostenfrei genutzt werden. Gegen Gebühr: Tennisunterricht sowie Wassersport durch lokale Anbieter am Strand. Am Abend gelegentlich Unterhaltung mit Live-Musik.




Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen und die Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen. Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten. Alle unsere Hotels sind Landeskategorie.



Reise- und Sicherheitshinweise



Menü anzeigen


Kontakt
Newsletter Anmeldung

Bequem & sicher zahlen