Westlich Oasen:

11 Tage

Rundreise

Zielflughafen:
Kairo
Unterkunft:
Rückflug von:
Luxor via Kairo
Preis ab:
1147,- €
Inlandflug:
1 x
Verpflegung:
ÜF, VP, HP
Gäste min.:
8
Mindestanzahl aller Teilnehmer (aller Anmeldungen, die dahabtours für diese Reise zu einem bestimmten Termin vorliegen), damit die Reise zu dem angegebenen Preis durchgeführt werden kann.
Gäste max.:
16
Gerne organisieren wir diese Reise auch als private Reise für größere (und kleinere) Gruppen z.B. Vereine, Klubs oder Klassen-/Kursgruppen. Machen Sie in diesem Fall entweder einen Kommentar im Bemerkungsfeld im Anfrageformular oder setzen Sie sich direkt mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung.
Kairo - Bahariyya - Dakhla - El Kharga - Luxor

Reise Programmverlauf:

Hotel
Camping
 

Hotel: Pharaohs

Das gepflegte Mittelklasse Hotel Pharaoh Egypt liegt zentral in der Nähe des Bahnhofs und des Convention Centers. Nicht nur der Nil, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten so auch das Ägyptische Museum befinden sich in der Nähe. Es verfügt über 104 schöne gepflegte Zimmer und 9 Suiten auf neun Etagen.

Hotelwebsite

Hotel: Alpenblick

Das 1984 errichtete Hotel in der Oase Bahariya erhielt seinen ungewöhnlichen Namen von einem seiner ersten Gäste, einem Schweizer, inspiriert durch den Anblick der umgebenden Berge. Das im traditionellem Stil erbaute und 2007 komplett renovierte Hotel bietet seinen Gästen inmitten der Wüste einen Ort der Entspannung und Ruhe.

Hotelwebsite

Hotel: Mebarez

Kleines Hotel in der Nähe von Mut gelegen. Ausgestattet sind die Zimmer mit Klimaanlage und Badezimmer sowie Telefon. Sehr empfehlenswert ist das Hoteleigene Restaurant.

Hotelwebsite

Hotel: Emilio

Das 3* Hotel liegt zentral im Herzen von Luxor, nur wenige Minuten vom Bazar und der Nilpromenade entfernt. Das pulsierende Leben findet unmittelbar um das Hotel Emilio statt. Sowohl der Luxor Tempel also auch der Karnak Tempel sind fußläufig zu erreichen. Der Flughafen ist etwa 10 Fahrminuten entfernt.

Hotelwebsite

Camping: Bahariya - Weiße Wüste - Dakhla

Während unserer Fahrt von Bahariya nach Farafra durch die Schwarze und die Weiße Wüste übernachten wir an idyllischen Lagerplätzen unter freiem Himmel. Ihr einheimischer Reiseführer wird Ihnen am Lagerfeuer eine traditionelle kulinarische Köstlichkeit zubereiten. Bitte unbedingt einen wärmenden Schlafsack und ggf. eine Taschenlampe und Mückenschutz mitnehmen und kleinen Tagesrucksack packen, das das Hauptgepäck schwer zugänglich in den Geländewagen verstaut wird.

1. Tag: Flug nach Kairo

Nonstopflug mit Egypt Air oder anderer IATA Fluggesellschaft von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Kairo, der Hauptstadt der Republik Ägypten. Empfang und Begrüßung durch unsere Reiseleitung am Flughafen. Transfer zum Hotel. Bezug des Hotels der gebuchten Kategorie in Kairo.

2. Tag: Ägypt. Museum - Zitadelle

Ausführlicher Besuch des Ägyptischen Museums mit seinen mehr als 150000 Exponaten, um einen Überblick über die ägyptische Geschichte zu erhalten. Weiter geht es ins Zentrum des islamischen Kairo. Fahrt zur Zitadelle, hier genießen Sie einen fantastischen Blick über die Altstadt Kairos, anschließende Besichtigung der Mohamed Ali Moschee (Alabastermoschee) mit ihrer überaus imposanten Kuppel und der Ibn Qalawun Moschee.

3. Tag: Sakkara und Gizeh

Morgens Fahrt nach Saqqara, einer der bedeutendsten unterägyptischen Grabstätten. Dort besichtigen Sie neben der berühmten Stufenpyramide des Djoser eine weitere Grabanlage mit wunderschönen Malereien. Danach geht es weiter nach Gizeh (mit kurzer Pause in einem Garten-Restaurant). In Gizeh erwartet Sie der großartige Anblick der Pyramiden von Gizeh und der Sphinx. Ausführliche Besichtigung.

4. Tag: Kairo - Bahariya

Nach dem Frühstück im Hotel verlassen wir die lebendige Metropole und es geht auf einer landschaftlich atemberaubenden Fahrt quer durch die Einsamkeit der Wüste vorbei an Sanddünen, Felsformationen und Steinebenen nach Bahariya.

5. Tag: Schwarze Wüste - Weiße Wüste

Nach dem Frühstück fahren wir weiter in die Schwarze Wüste. Der erste Stopp erfolgt am Marsus-Berg, der durch schöne Gesteinsformationen besticht. Von hier aus aus haben wir einen fantastischen Ausblick auf die Schwarze Wüste. Vulkanisches Gestein, welches hier in allen Farbschattierungen vorkommt, erstreckt sich bis zum Horizont. Am Dschebel Crystal das nächste Phänomen: Wie von Geisterhand erblassen plötzlich die Felsformationen. Auf dem Weg in die Weiße Wüste erfolgt ein kurzer Halt am Kristallberg, wo sich bis heute Kristalle finden lassen. Die Weiße Wüste macht ihrem Namen alle Ehre. Es gibt hier fantastische weiße Sandsteingebilde – wie Säulen und Riesenpilze – welche umgeben sind von kahlen Tafelbergen und weiten Sandflächen. Dieses einmalige Naturwunder erkunden wir mit dem Geländewagen und leichten Wanderungen. Hierbei scheinen uns Kamele, Falken und surreale Gesichter zu beobachten. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang beschließen wir diesen Tag bei einem am offenen Feuer gekochten Eintopf und schlafen inmitten der unendlichen Weite und Stille dieser Wüste.

6. Tag: Zur Oase Dakhla

Der Weg zur Oase Dachla führt uns durch Felswüste, Sanddünen und unendlich scheinende Schotterebenen. Dank moderner Bewässerungsmethoden konnten über 100000 Menschen hier eine Heimat finden. Wo früher Büffel, Strauße und Elefanten beheimatet waren, werden heute Aprikosen, Orangen, Mangos und Weizen angebaut. Sowohl die Römischen Gräber als auch die Thermalquellen erzählen von der wirtschaftlichen Bedeutung Dakhlas in der Antike. Unterweg stoppen wir bei der Farafra Oase, wo wir ein lokales Kunstmuseum von Badr besuchen können, danch fahren wir weiter bis zur Altstadt von Al-Kasr, wo wir in die Vergangenheit eintauchen. Ein weiteres Highlight: In diesem Labyrinth der Gassen taucht plötzlich ein Minarett auf, welches mehr als 700 Jahre alt ist.

7. Tag: Alltag in der Oase

Am heutigen Tage erkunden wir das Leben der Einheimischen in den Oasen. Wie leben sie heute? Warum haben die Häuser diese einmalige Würfelform? Mit welchen Mitteln kann man sich die Wüste vom Leib oder vom Haus fernhalten? Welche Handwerkstraditionen gibt es? Wie wird das Palmstroh zu den wunderschönen Korbwaren geflochten? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie bei einem Treffen mit den Oasenbewohnern in einem der schönen Gärten. Anschließend gehen wir im Folkloremuseum auf eine weitere Spurensuche. Durch zahlreiche Werkzeuge, Trachten und Küchengeräte erhalten wir hier einen Einblick in das Alltagsleben der Bewohner. Wir haben die Möglichkeit in einer der heißen Quellen zu schwimmen.

8. Tag: Oase Dakhla - Oase Kharga

Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Luxor. Unterwegs besuchen wir die Kharga Oase, welche wir durch das Tal der Pyramiden erreichen, sie ist heute Hauptort des „New Valley“. Ein "Muss" ist die Besichtigung der Nekropole Bagawat, einer der wichtigsten und ältesten christlichen Friedhöfe der Welt bestehend aus 263 Kapellen. Diese stammen aus der Zeit des 3.-6. Jahrhunderts n.Chr.. Anschließend Fahrt nach Luxor, wo wir in unsere Hotel einchecken.

9. Tag: Hatsepsut und das Tal der Könige

Wenn die Sonne aufgeht, sind wir schon auf dem Weg nach Theben-West, der Totenstadt der Pharaonen. Von Ferne grüßen uns die Memnonkolosse. Im Hatschepsut-Tempel begegnet uns die einzige „Frau Pharao“ der Geschichte. Das Tal der Könige, Totenstadt der Pharaonen, ist eine Schatzkammer der Archäologie, die altägyptischen Könige scheuten keinen Aufwand bei der Ausschmückung ihrer Gräber.

10. Tag: Karnak und Luxor Tempel

Am Vormittag besichtigen wir den Tempel von Karnak, eine der größten Kultstätten der Welt. Neben solch berühmten Monumenten wie der Sphingenallee, den riesigen Pylonen, der Hypostylhalle und den hoch aufragenden Obelisken gilt unser Interesse v.a. den Reliefdarstellungen an den Tempelwänden, die die Pharaonische Zeit lebendig nacherzählen. Anschließend betreten wir die noch immer imposanten Überreste des Tempels von Luxor und studieren u.a. wie sich das Christentum den Tempel aneignete.

11. Tag: Rückflug

Heute heißt es Abschiednehmen, Transfer zum Flughafen und Rückflug via Kairo.




Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten.
Alle unsere Schiffe und Hotels sind Landeskategorie.



Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • Direktflug in Economy Class ab/bis Kairo
  • Verpflegung an Bord und 25 kg Freigepäck
  • Flughafengebühren und Treibstoffzuschlag
  • Flughafenbetreuung bei Ankunft und Abflug in Ägypten
  • Alle im Reiseprogramm aufgeführten Transfers
  • Alle LP aufgeführten Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • Führungen durch ausgebildete deutschsprachige Reisführer
  • Infoheft (Ägypten Verstehen) und Sicherungsschein
  • 3 Nächte / ÜF in Kairo 3* - Hotel (Pharaohs o.ä.)
  • Eine Nacht / ÜF in Bahariyya Hotel (Alpenblick o.ä.)
  • Eine Nacht / VP Camping (Bahariya - Weiße Wüste - Dakhla)
  • 2 Nächte / HP in Dakhla Hotel (Mebarez o.ä.)
  • 3 Nächte / HP in Luxor 3* - Hotel (Emilio o.ä.)

Folgende Leistungen können extra gebucht werden:

  • Besuch des Pharaonischen Dorf
    35,- €
  • Sound und Light bei den Pyramiden
    35,- €
  • Sternenabend in der Wüste - Magic of Sinai
    48,- €
  • Rail & Fly-Ticket /MS in 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
    108,- €
  • Ägypten Empfangs & Touristenvisum für EU-Staatsbürger
    30,- €
  • Reiserücktritt-Basisschutz bis € 1500 p.P.
    41,- €
  • ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz Plus p.P. ca.
    49,- €
  • Krankenschutz inkl. Kranken-Rücktransport (ab 67 Jahre)
    86,- €

Einreisebestimmungen

Staatsbürger aller EU-Staaten (Malta ausgenommen) benötigen zur Einreise nach Ägypten einen noch mindestens sechs Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass und ein Visum, welches bei Einreise erstellt wird.
Deutsche Staatsbürger können auch mit einem mindestens sechs Monate nach Rückkehr gültigen Personalausweis und zwei zusätzlichen Passbildern einreisen. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Das Visum kostet ab 1. Mai 2014 25 US-Dollar pro Person und kann an den Bankschaltern vor der Einreisekontrolle erworben werden.
Bei Anschlussflügen z.B. via Kairo wird das Visum ebenfalls in Kairo, bzw. dem ersten Ägyptischen Flughafen auf der Strecke, erworben.
Bei wiedereinreise nach einem temporären Aufenthalt in einem Zweitland muss erneut ein Einreisevisum erworben werden.



Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten.
Alle unsere Schiffe und Hotels sind Landeskategorie.

Unterkünfte

Tage 1 - 3: Pharaohs

Lage:

Das gepflegte Mittelklasse Hotel Pharaoh Egypt liegt zentral in der Nähe des Bahnhofs und des Convention Centers. Nicht nur der Nil, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten so auch das Ägyptische Museum befinden sich in der Nähe. Es verfügt über 104 schöne gepflegte Zimmer und 9 Suiten auf neun Etagen.

Einrichtung:

Das Hotel verfügt über 104 Zimmer und 10 Suiten auf 9 Etagen und bietet seinen Gästen einen Empfangsbereich mit rund um die Uhr geöffneter Rezeption, 24-Stunden-Zimmerservice, Wäscheservice und chemische Reinigung, einen Health Club (Fitness-Studio-Sauna - Dampfbad-Massage), ein Beauty-Center, ein Restaurant, Boutiquen sowie ein Schwimmbad auf dem Dach mit Blick auf die Pyramiden am Horizont.

Zimmer:

Alle 104 Zimme, darunter 10 sehr komfortable Suiten sind mit privatem Bad, Klimaanlage, Kabel TV, Radio, internationalem Telefon und Minibar ausgestattet und auf 9 Etagen untergebracht.

Verpflegung:

Frühstück in Buffetform.

Sport:

Health Club mit Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Massagen und Schwimmbad auf dem Dach.

Tag 4: Alpenblick

Lage:

Das 1984 errichtete Hotel in der Oase Bahariya erhielt seinen ungewöhnlichen Namen von einem seiner ersten Gäste, einem Schweizer, inspiriert durch den Anblick der umgebenden Berge. Das im traditionellem Stil erbaute und 2007 komplett renovierte Hotel bietet seinen Gästen inmitten der Wüste einen Ort der Entspannung und Ruhe.

Tag 5: Bahariya - Weiße Wüste - Dakhla

Lage:

Tage 6 - 7: Mebarez

Lage:

Kleines Hotel in der Nähe von Mut gelegen. Ausgestattet sind die Zimmer mit Klimaanlage und Badezimmer sowie Telefon. Sehr empfehlenswert ist das Hoteleigene Restaurant.

Tage 8 - 10: Emilio

Lage:

Das 3* Hotel liegt zentral im Herzen von Luxor, nur wenige Minuten vom Bazar und der Nilpromenade entfernt. Das pulsierende Leben findet unmittelbar um das Hotel Emilio statt. Sowohl der Luxor Tempel also auch der Karnak Tempel sind fußläufig zu erreichen. Der Flughafen ist etwa 10 Fahrminuten entfernt.

Einrichtung:

Das Emilio Hotel in Luxor bietet Ihnen ein Restaurant und Coffee-Shop/Café an und in der Bar/Lounge können Sie in entspannter Atmosphäre einen Drink genießen. Der Zimmerservice steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Weiterhin bietet das Hotel seinen Gästen einen Außenpool und Whirlpool sowie eine Sauna. Außerdem gibt es auch ein Businesscenter, Tagungsräume für kleine Gruppen und Büroservice, ein WLAN-Internetzugang (gegen Gebühr), Veranstaltungsräumlichkeiten, Parkplätze, Concierge-Service, mehrsprachiges Personal und Nachtclub.

Zimmer:

Die wunderschönen Zimmer sind ausgestattet mit WC/Dusche, Minibar, Zimmersafe, Direktwahltelefone, Fernseher mit Kabelkanälen und Haartrockner.

Verpflegung:

Frühstücksbuffet.




Programmänderungen aus technischen oder organisatorischen Gründen vorbehalten.
Alle unsere Schiffe und Hotels sind Landeskategorie.




Reise- und Sicherheitshinweise



Menü anzeigen


Kontakt
Newsletter Anmeldung

Bequem & sicher zahlen